» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | .
 

 'Zuchtraum'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Glassdomegründer
GM
Glassdomegründer
avatarAnzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 26.03.13

BeitragThema: 'Zuchtraum'    So 05 Jul 2015, 13:25



In diesem Raum wird mit Xirilium gezüchtet. Also alle Brawler, Evolver und Prototypen-Neuzüchtungen sind hier enthalten. Die Kriterien um eine Zulassung für diesen Raum zu bekommen sind ziemlich hoch und die Sicherheitsmaßnahmen streng. Zudem wird das, was deine Augen zu sehen bekommen, deinen Magen sicher reizen sich zu übergeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://glass-dome.forumieren.com
Valerie
Gast

BeitragThema: Re: 'Zuchtraum'    Do 01 Okt 2015, 18:52

LAST POST
CF: Tempel im Wald

Nach dem langen Weg durch den Wald kamen die zwei Wächter schließlich endlich vor den großen Toren des Institutes an, die bewusstlose Valerie Coben noch immer geschultert. Von anderen Mitarbeitern gegrüßt betraten sie das geräumige Gebäude, schritten durch die sterilen, weiße Gänge direkt in Richtung des Zuchthauses. Normalerweise wurde dieser nur für die Züchtung von Prototypen benutzt, heute jedoch hatte Doktor Muniere etwas anderes vor. Die junge, hochgewachsene Frau mit den rot-blonden Haaren wartete schon ungeduldig auf die Beiden, ehe ein Lächeln sich in ihr Gesicht stahl, als sie das Mädchen sah. „Ahh endlich. Das andere Objekt sollte auch jeden Moment eintreffen.“ Der Angreifer trug das Mädchen durch den Raum zu einer Liege, neben der noch eine weitere stand und legte sie nahezu vorsichtig auf dieser ab, ehe er Arme, Beine und Hals sorgsam fixierte. „Sie können mich nun alleine lassen.“ Raunte die Frau sanft, ehe die beiden aufgeforderten Wächter kurz eine Verbeugung andeuteten und den Raum wie verließen, wie ihnen befohlen wurde. Die Frau, nun alleine mit dem Mädchen trat näher zur Liege, sammelte im gleichen Lauf ein silber blitzendes Skalpell von dem kleinen Operationstischen auf. „Dann wollen wir mal sehen…“ Raunte sie tiefstimmig, setzte den Schnitt an Valerie Stirn, und griff dann sogleich zur Knochensäge. Sie wollte die Hirnstruktur eines normalen Dämons mit dem eines Sphinxdämonen untersuchen und da kam ihr dieses Mädchen gerade recht. Aber wie hieß es, es brauchte Opfer für die Wissenschaft.

Valerie - Tod durch Wissenschaftlerexperiment
Nach oben Nach unten
Gwyn
Gast

BeitragThema: Re: 'Zuchtraum'    Do 01 Okt 2015, 19:14

LAST POST
CF: Schule - Aula

Gwyndolyn hockte recht glücklich in ihrer Zelle, schlang Buch um Buch wortwörtlich in sich hinein. James hatte sie wie versprochen zurückgebracht und einer der Pflege hatte ihr dann in seinem Auftrag ein paar Wissens und Sachbücher zusammengerauft – natürlich nur Kopien und keine Einzelstücke – die sie nun genüsslich Stück für Stück in sich aufnahm. Was ihr Forscher wohl gerade so Wichtiges trieb? Ein Klicken ließ ihre langen Ohren zucken, ihr Kopf drehte sich in Richtung der Tür, die nur einen Spalt geöffnet wurde. Sie sah wie sich der Lauf einer Pistole durch diesen schmalen Spalt stob und kurz flammte der Gedanke auf – was wenn James mich umbringen lassen will?? „Stopp!“ Schrie das Wesen schrill, ehe auch schon der Schuss ertönte, wesentlich leiser als zuerst erwartet. Die Sphinxdämon sah an sich herab, die bunte Federspritze in ihrer Haut stecken. Ehe auch sich auch schon ein Schwindelgefühl in ihrem Kopf ankündigte und sie zum Taumeln brachte.

Der Mann welcher vor wenigen Minuten schon ein anderes Dämon-mädchen vor dem Tempel besinnungslos gemacht hatte, trat in die sterile, weiße Isolationszelle ein, hievte das zusammengesackte Wesen mit unmenschlicher Kraft auf eine Rollenliege, zog das ganze Gefährt in den Flur hinaus. Sein Ziel war wieder eindeutig – für Frau Muniers Experiment, bedurfte es noch eines Sphinxdämonen und diesen würde er ihr nun liefern. James würde man eine Entschädigung zukommen lassen. Als er den Zuchtraum betrat, war die Forscherin weit über den Leichnam des Mädchens gebeugt, deren Gehirn lag wundervoll präpariert auf einem vorgesehenen Teller. Der Mann war mittlerweile an solche Anblicke gewöhnt, zog die besinnungslose Gwyndolyn vor ihrer Rollenliege, auf die Operationsliege. Die Doktorin schaute nur kurz auf. „Ahh danke. Seien sie so freundlich und hinterlassen sie Dr. Faiten eine Nachricht in seinem Apartment, ja?“ „Gern.“ Meinte der Wächter, ehe er sich erneut entfernte, nur noch sah, wie der Doktor erneut das Skalpell zückte, ehe die Tür sich schloss.

Gwyndolyn - Tod durch Wissenschaftlerexperiment (Obduktion)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: 'Zuchtraum'    

Nach oben Nach unten
 

'Zuchtraum'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Das Institut :: Forschungstrakt-