» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Fiona Stevens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast

BeitragThema: Fiona Stevens   Di 04 Aug 2015, 21:29


Kein Interesse. An dir und deinen Problemen.


Wächter
-
Werwolf





    Name:
    Fiona
    Nachname:
    Stevens
    Rufname:
    Fi | Fiona
    Geburtstag:
    23.1. 1996
    Alter:
    24 Jahre
    Geschlecht:
    weiblich
    Rasse:
    Werwolf
    Rang:
    Wächterin
    Sexuelle Ausrichtung:
    Hetero

    Stand:
    Fiona ist seit einem Jahr verheiratet. Ihr Mann wohnt und arbeitet außerhalb von Glass Dome. Die Ehe leidet ein wenig unter der Fernbeziehung.










    Körpergröße:
    1.72 m
    Statur:
    Fiona hat eine athletische Körperfigur. Ihr Körper ist trainiert und sie besitzt ein etwas breiteres Kreuz, als normale Frauen. Trotzdem wirkt sie feminin, da ihr Muskeln nicht sterk definiert sind und sie eine schöne Taillie besitzt. Generell ist Fiona schlank und groß, aber nicht schlacksig.
    Gewicht:
    59 kg










    Besondere Merkmale:
    ihre Augen verfärben sich von braun in rot, sobald sie zum Werwolf wird, hat immer kleinere Waffen bei sich, trägt ihre Haare meist zu einem lockeren Zopf
    Kleidungsstil:
    Sie bevorzug sportliche, praktische Kleidung. Am liebsten trägt sie enge Hosen 8mit und ohne Träger) und bauchfreie Shirts. Die Farben schwarz und weiß dominieren bei ihrer Kleidung. Oft sieht man Fiona auch mit ledernen Halb-Handschuhen und ihr Untarm ist mit engem Stoff geschützt.










    Charaktereigenschaften:
    Fiona ist Profi in ihrem Job und dementsprechend kühl, nicht begeisterungsfähig und desinteressiert. Ihr ist es egal, was in Glass Dome passiert, ob jemand leidet oder sogar stirbt. Oft zuckst sie dann nur mit den Schultern und meint, dass es nicht ihr Problem ist. In ihren Augen zählt nur das, was sie betrifft. Deswegen hinterfragt sie auch nie Entscheidungen oder Befehle. Es geht sie einfach nichts an und je weniger sie weiß, desto besser. Sie hat keine Lust, in irgendwelche unnötigen Strapazen hineingezogen zu werden. Nicht, dass sie denen nicht gewachsen ist. Fiona mag einfach keinen Stress. Deswegen regt sie sich auch nie über etwas auf. Es würde sowieso nichts ändern. Also warum unnötig Energie verschwenden?
    Mitleid besitzt sie die junge Frau nicht. Nur für die, die ihr nahestehen. Da sie aber darauf achtet, nicht zu enge Bindungen mit den Leuten in Glass Dome aufzubauen, wäre sie über keinen Verlust derer traurig. Sie könnte sogar der Grund dieses Verlustes sein, wenn es ihr aufgetragen wurde. Trotz des Faktes, dass es sie nicht betroffen macht, wen jemand leidet oder für Experimente verbraucht wird, hebt sie das auch nicht an. Sie empfindet keinerlei Freude, wenn sie jemanden sieht, der sich unter Schmerzen quält. Mit einfacher Gleichgültigkeit sieht sie dabei zu und fragt sich, wann sie endlich wieder gehen kann, um etwas produktiveres zu tun. Generell ist es schwierig, ihr jegliche emotionale Regung zu entlocken. Ein Lächeln oder Tränen wird man bei ihr kaum sehen. Hauptsächlich läuft sie mit gelangweilten oder genervten Gesichtsausdruck herum.
    Ihre Aussagen sind meistens sehr direkt und ehrlich. Sie macht sich keinen Hehl daraus, ihre Worte in Watte zu verpacken. Außerdem interessiert es Fiona auch nicht, was andere zu ihr sagen oder über sie denken. Deswegen lässt sie sich auch nicht leicht provozieren.
    Doch so ist Fiona nur in Glass Dome. Das muss sie auch sein, wenn sie mit den Zuständen dort überleben will. Bei ihrem Mann, außerhalb des Gefängnisses, ist sie fröhlicher und ausgelassener. Sie vertraut dem Menschen mehr und ist eine treue Freundin. Das kann man in Glass Dome nicht von ihr behaupten. Wenn es sie schützt, scheut Fiona nicht davor zurück, andere zu verraten. Zwar ist sie immer noch kein Mensch der vielen Emotionen, doch man sieht in ihrem Gesicht mehr Regungen, als in Glass Dome.

    Mag:
    Es gibt nicht viel, was Fiona mag. Aber eines sind ruhige Tage, an denen sie nicht viel zu tun hat und niemand sie stresst. Des weiteren mag sie Menschen, die schnell auf den Punkt kommen und ihre kostbare Zeit nicht verschwenden. Die Nacht hat es ihr auch angetan. Sie mag die Dunkelheit und das Mysteriöse, welches mit ihr einhergeht. Natürlich kann sie auch ihren Ehemann gut leiden. Sonst hätte sie ihn nicht geheiratet. Fiona ist eine kleine Waffennärrin. Sie weiß alles über die tödlichen Dinger. Ihre Pflege, die korrekte Benutzung, sowie Aufbau und Munition.

    Mag nicht:
    Aufdringliche Menschen kann Fiona gar nicht leiden. Noch schlimmer wird es, wenn diese hoffnungslose Optimisten und Dauergrinser sind. Das gleiche gilt für extrem ängstliche Menschen, die schon anfangen zu zittern, wenn man sie einmal böse anguckt. Hitze verträgt Fiona auch nicht. Das macht ihre Arbeit nur noch schwerer. Leute die sie stressen und unter Druck setzen, sind für sie die Hölle. Sie versteht es einfach nicht, warum ein normal Denkender davon ausgeht, dass unter Druck alles besser wird. Süßigkeiten kann Fiona nicht ausstehen.

    Interesse:
    Zwar zeigt sie für kaum etwas Interesse, doch in ihrem Inneren gibt es da schon ein paar Dinge. Zum einem ist sie von der Genetik fasziniert und den Forschungen, die in Glass dome betrieben werden. Es ist spannend zu sehen, wie weit die Forschung doch schon gekommen ist. Außerdem interessiert sie sich für andere Wesen und ihre Verhaltensweisen. Im Geheimen schreibt sie abends Notizen dazu auf. Als wahre Waffennärrin, hegt sie natürlich ein starkes Interesse für Waffen aller Art und für die neusten Prototypen.

    Desinteresse:
    Gefühle anderer Leute sind ihr total gleichgültig. Zudem sind ihr die Geheimnisse andere und die, die in Glass Dome herrschen, egal. Aus ihrer Sicht, soll jeder das machen, was er für richtig hält. Fiona zeit keinerlei Interesse an Smal Talk. Sobald sie jemand darin verwickeln will, macht sie kehrt und ignoriert die Person. Alles was süß ist (Hundebabies, Katzenbabies, Babybabies) lässt sie nicht in Begeisterung ausbrechen.

    Ängste:
    Ihre größte Angst ist es, einmal die Kontrolle über ihren Körper zu verlieren und als Werwolf Terror zu verbreiten. Sie möchte nämlich keine verletzen, die sie nicht verletzen soll. Vielleicht ist es komisch, aber sie hat Angst, dass sie eine ihrer Waffen verlieren könnte. Es sind ihre Schätze, die sie hegt und pflegt und sehr gern hat. Zwar sieht man Fiona es nicht an, doch sie hat Angst vor dem Militär. Sie weiß, dass sie lieber ihre Befehle annehmen und keine Fehler machen sollte. Zu guter Letzt hat sie Angst davor, dass ihre Ehe in die Brüche gehen könnte.

    Lieblingsessen:
    Steak. Blutig.

    Besonderes:
    Fiona kann ihre Verwandlung in einen Werwolf kontrollieren. Außerdem hat sie die Angewohnheit ihre Fingernägel zu studieren und zur Not auch zu säubern, wenn sie gelangweilt ist.










    Familie:
    Fiona ist in einem Rudel aus Werwölfen aufgewachsen. Mit ihr haben ihre Eltern fünf Kinder. Cousinen und Cousins sowie Onkel, Tante und Großeltern leben auch in der gemeinsamen Villa.
    Fionas Verlobter Ray Campbell ist ebenfalls ein Werwolf. Natürlich aus einem anderen Rudel. Seit einem Jahr sind sie verheiratet und genauso lange leben die beiden in einem eigenem Haus.

    Geburtsort:
    Fiona wurde in Belœil (Québec) geboren und lebte dort auch, bis zu ihrer Stationierung in Glass Dome. Es ist eine Stadt in Kanada, die vom dichten Wald umgeben ist. Perfekt, um auch einmal als Werwolf durch die Gegend zu streunen.

    Straftat:
    Fiona hat schon einige Dinge getan, die als Straftaten gelten würde. Doch da sie dies im Namen des Militärs getan hat, wurde sie dafür nicht bestraft.
    Vergangenheit:
    Die junge Frau ist die älteste von fünf Kindern. Dementsprechend wenig Aufmerksamkeit bekam sie im Kindesalter. Gestört hat sie es nur zu Beginn. Irgendwann wurde ihr bewusst, dass sie mit ihrem Unmut auch nichts ändern konnte und so lerne sie, dass Schicksal einfach hinzunehmen. Ihr Vater hat mit ihr sowie ihren Geschwistern täglich trainiert, wie man sich richtig als Werwolf verhält und wie man seine Kraft kontrolliert.
    Fiona wusste schon im Alter von 14 Jahren, dass sie dem Militär beitreten möchte. Ihre Familie war wenig begeistert davon, hielten sie von ihrem Plan nicht ab. In der Familie galt die Regel, dass jeder sein Ziel verfolgen sollte. Nur in Sachen Liebe hatten die Eltern das letzte sagen.
    Mit achtzehn Jahren beendete Fiona die Highschool mit einem guten Durchschnitt und meldet sich sofort beim Militär. Dort wurde sie mit offenen Armen empfangen. Schnell zeigte sich ihr Talent im Umgang mit Schusswaffen. Ihr Ziel war eine Bilderbuch-Karriere, doch leider kam ihr etwas in die Quere. Ihr Blutbild unterschied sich durch eine Mutation von dem eines normalen Menschen. Natürlich war das Militär interessiert an den Ursachen dafür und holte Fiona zurück aus dem streng geheimen Trainingscamp. Sie wurde verhört und als sie sich weigerte, ihr Geheimnis preiszugeben, wurde sie gefoltert. Lange hielt sie dem nicht stand, in verriet sich. Fiona rechnete daraufhin, als Versuchsobjekt weiterzuleben, doch es sollte sich anders herausstellen.
    Das Militär nutzte ihre Fähigkeit, um geheime Missionen erfolgreich umzusetzen. Fiona gehört seit dem zu einer Spezialeinheit. Dort lernte sie auch ihren Ehemann kennen. Doch bis zur Hochzeit war es ein langer Weg. Fionas Eltern durften nämlich entscheiden, wen Fiona heiratet und wen nicht. Dies führte nicht selten zu Familiendramen, doch am Ende hatte einer den prüfenden Blicken Fionas Eltern standhalten können. Ray Campbell. Zum einem konnte er durch seine souveräne und vernünftige Art sich beweisen, zum anderen war er auch ein Werwolf, was Fionas Vater sehr willkommen war.
    Die Hochzeit fand an einem Spätsommerabend statt und nur im Kreis der Familien und engsten Freunden. Ihre Ehe konnten die beiden Verliebten nicht lange genießen, denn kurz darauf, wurde Fiona nach Glass Dome geschickt. Wie lange sie dort bleiben wird, ist noch nicht bekannt. Ray hingegen bleibt in Kanada zurück und leitet von dort aus eine Militärgruppe.


    Ziele:
    Ihr Ziel ist es, einen guten Job zu machen und schnell wieder aus der Kuppel heraus zukommen. Sie möchte nämlich, dass ihre frische Ehe erhalten bleibt und nicht durch die Trennung zu Bruch geht.Außerdem möchte sie aufsteigen, um so öfters von zu Hause aus arbeiten zu können und nicht mehr willkürlich stationiert zu werden.










    Kraft:
    Lykanthropie
    Beschreibung:
    Fiona ist durch das langjährige Training in der Lage, sich nach belieben in einen Werwolf mit schwarzem, struppigen Fell zu verwandeln, auch wenn kein Vollmond ist. Dabei ist es am einfachsten, wenn es kurz vor Vollmond ist und am schwersten bei Neumond. Nach ihrer Verwandlung ist sie immer nackt und fühlt sich schlapp. Da Fiona das weiß, hat sie in der Nähe ihrer Wohnung immer ein paar Wechselsachen und Energiedrinks gelagert.

    Vorteile:
    Erhöhte physische Fähigkeiten. Sie erkennt andere Werwölfe an ihrem Geruch und kann mit ihnen auch in Werlwolfsgestalt kommunizieren.

    Nachteile:

Trotz des Trainings kann immer die Gefahr bestehen, dass sie durch starke Emotionen die Kontrolle über sich selbst als Werwolf verliert. Sie verliert bei der Rückwandlung in den Menschen viel Energie und schwächelt. Fiona fühlt sich zu anderen Werwölfen automatisch hingezogen, was ihr Verhalten und ihre Entscheidungen beeinflussen kann. Sie versucht sich aber in Selbstbeherrschung zu üben.







    Inventar:
    -Immer: Klappmesser, Pistole (kleines Kaliber)
    -andere Waffen je nach Situation möglich

    Stärken:
    Fiona kann sich sehr schnell und wendig fortbewegen. Zudem hat sie einen ausgeprägten Geruchssinn und riecht (leider) alles intensiver als Menschen. Generell sind ihre Sinne geschärfter. In Wolfsgestalt ist sie außerdem sehr stark. Niemand möchte freiwillig einen hieb mit ihren Pranken abbekommen. In hitzigen Situation besitzt Fiona immer einen kühlen Kopf und findet so schnell Lösungen. Durch ihre Gleichgültigkeit, kann sie ohne zu zögern auf Kommando töten.

    Schwächen:
    Ein andere Werwolf kann sie aus der Fassung bringen. Empathie zeigen ist auch nicht gerade Fionas Stärke. Genauso wie dem verständnisvollem Zuhören und dem anderen Ratschläge zu geben. Außerdem sind ihre geheime Angst vor dem Militär und ihre Familie ihre wunden Punkte, die andere ausnutzen können, um sie gefügig zu machen. Wenig soziale Kontakte, durch ihren abweisenden Charakter.








    Zweitcharakter:
    Noch nicht.
    Charakteravatar:
    Wenn ich mich nicht irre, müsste es Tifa Lockhart aus Final Fantasy sein.

    Wie hast du unser Forum gefunden?:
    Durch ein Werbebanner in einem anderen Forum.

    Regeln gelesen:


    Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.:


    Charakterverfahren bei Inaktivität o.ä.:
    Möglichkeiten:
    Wenn das nicht reicht, darf mein Charakter adoptiert werden.
    Fraktionstext:
    Spoiler:
     




Nach oben Nach unten
inhaftiert {ADMIN}
Joshua
inhaftiert {ADMIN}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 09.05.13
Ort : Mensa

BeitragThema: Re: Fiona Stevens   Mi 05 Aug 2015, 02:27

Bekommst hiermit auch dein erstes


Angenommen ~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher
James
Forscher
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : Steakhouse

BeitragThema: Re: Fiona Stevens   Mi 05 Aug 2015, 07:08

.Von mir auch ein angenommen (:


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Fiona Stevens   

Nach oben Nach unten
 

Fiona Stevens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Denver Post 2008/09 (#16 - heute)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Akten :: Unbekannter Aufenthalt-