» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Jessy King

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
inhaftiert
Jessy
inhaftiert
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 06.08.15
Alter : 17
Ort : Bibliothek

BeitragThema: Jessy King   Fr 07 Aug 2015, 16:09



"I will do alone just fine"

Insasse
Schüler
Gestaltwandler


Name
Mit ihrem Namen, Jessy, ist das Mädchen durchaus zufrieden. Er hat keine Bedeutung, es gibt keine Möglichkeit ihn zu interpretieren. Es ist ein einfacher Name und Jessy liebt es unkompliziert.


Nachname
Den Familienname King dagegen findet Jessy lächerlich. Er ist ein absurder und ironischer Name, welcher überhauptnicht zu Jessy passt.


Rufname
Ihr Name Jessy ist den meisten schon kurz genug, jedoch wird sie ab und zu auch Jess gerufen.


Geburtstag
Am 3.6.2005 kam Jessy auf die Welt


Alter
Sie ist 15 Jahre alt, was man ihr auch einigermaßen ansieht.


Geschlecht
Wegen ihren kurzen Haaren, ihrem jungenhaftem Kleidungsstiel und Verhalten kann sie auf den ersten Blick für einen Jungen gehalten werden, doch ihr Gesicht ist bei näherer Betrachtung eindeutig weiblich


Rang
Jessy ist ein Insasse


Rasse
Sie ist ein Gestaltwandler, wobei sie überwiegend das verwandeln in andere Menschen geübt hat, da sie sich viel mehr dafür interessiert. Außerdem gibt es einige Tiere in die sie sich relativ gut verwandeln kann. Meistens solche, die spezielle Eigenschaften haben wie schnelles vorankommen oder fliegen. Sie verwandelt sich sehr selten in Gegenstände, da sie es nutzlos findet nichts tun zu können.


Sexuelle Ausrichtung
Jessy dachte nie viel über dieses Thema nach. Vermutlich würde sie sagen, es wäre ihr egal mit wem sie eine Beziehung hätte, was sie Omnisexuell macht.


Stand
Auch wenn sie es nie zugeben würde ist sie verliebt in Marcel Anderson [abgesprochen]


Spiegelbild

Only I can change the end of the movie in my head


Körpergröße
Für ihr Alter ist sie mit 1,70 m relativ groß, sie hat es sich aber angewöhnt ein wenig gebeugt zu laufen, was sie kleiner erscheinen lässt.


Statur
Jessy sieht aus wie jemand der in kurzer Zeit viel gewachsen ist, allerdings nicht viel gegessen hat. Sie hat kaum Muskeln und blamiert sich hin und wieder dadurch, dass ihre Arme sie keine Liegestütze machen lassen wollen.


Gewicht
Mit 50 k hat sie ein relativ normales Gewicht, wobei einige sie für besonders dünn aussehend halten.


Merkmale
Das Mädchen will so gut wie möglich in der Masse untertauchen und hilft auch mit ihren Kräften nach, doch ihr unverwandeltes Aussehen kann schnell wiedererkannt werden: Meistens sind es die weit geöffneten, grünen Augen. Sie sind zwar nicht besonders grell, dennoch etwas auffällig im Gegensatz zu ihrer allgemeinen Erscheinung. Auch die kurzen, weißen Haare bleiben den Meisten im Kopf.


Kleidungsstil
Jessy hat einen gemütlichen Kleidungsstil. Sie trägt oft Sachen, die ihr zu groß sind. Darauf, dass sie gut in dem was sie trägt aussieht, achtet sie nicht besonders. Vielmehr achtet sie darauf sich wohl in ihren Klamotten zu fühlen. Röcke und Kleider werden von ihr meistens mit Feuerwerfern verbrannt.



Verhalten

Between the good and bad is where you’ll find me, reaching for heaven


Charakter
Was an Jessy sofort auffällt ist ihre Ausdrucksweise. Sie spricht mit jedem, als würde sie ihn schon lange kennen, scheint sehr offen und gutherzig zu sein. Ihre energische und verplapperte Art kann dem einem oder anderem auf die Nerven gehen, was dafür sorgt, dass Jessy nicht selten unhöflich verjagt wird. Dann zeigt sich die sture, unberechenbare Seite ihres Charakters. Sie ist zwar vor allem humorvoll und sarkastisch, erniedrigt andere aber auch gerne absichtlich mit ihren 'Späßen'. Sie ist keineswegs so naiv wie sie sich verhält, sondern hat ein Talent dafür andere zu durchschauen, welches sie dazu missbraucht andere zu verletzen. Doch sie ist keinesfalls unfair. Ihre schrecklich nervige bis verletzende Seite kriegen nur die zu spüren, die es - ihrer Meinung nach - eindeutig verdienen. Geht es darum, ihre Ziele zu verwirklichen kann sie überraschend skrupellos sein und zu allen Mittel greifen, die sie verfügt. Doch sie kann auch verständnissvoll sein und nachvollziehen, dass jemand gerade einfach nur in eine Ecke gehen und dort sterben will. Insgesammt kann man sagen, dass sie sich völlig anders gegenüber fremden zeigt als alleine oder engen Freunden. Dann ist sie nämlich relativ ruhig und behält einen kühlen Kopf. Das Mädchen ist spontan und improvisiert gut. Sie hält sich selten an Pläne, es sei denn, es sind ihre eigenen. Für Jessy gilt: "Hätte jeder auf dieser Welt sein Herz am rechten Fleck, sähe es rosiger aus. Doch das tut es nicht und daran sollte man sich anpassen."


Vorlieben
+Humor
+Überlegen zu sein
+Unruhe anderer
+Gesellschaft
+Sonnenauf- und untergänge


Abneigungen
-Hunger
-Regeln
-Alleinsein
-Langeweile
-Gier


Interesse
+Psychologie
+Tiere
+Musik
+Grenzen ihrer Kräfte
+Literatur


Desinteresse
-Ursprung übernatürlicher Kräfte
-Abstammung Anderer
-Waffen
-Kampftechniken
-Theorien


Ängste
-Machtlosigkeit
-Tod
-Verlust der Fähigkeiten


Lieblings-
Geschmack: Herzhaftes
Geruch: Rauch
Jahreszeit: Winter
Farbe: Gelbgrün
Gestalt: Ein weißer Adler


Besonderes
Jessy vermeidet Kämpfe. Sie nimmt zwar kein Blatt vor den Mund und handelt sich damit mehr Ärger ein, als ihr lieb ist, doch sie würde nicht im Traum daran denken zu lernen, wie man kämpft oder sich verteidigt. Sie setzt auf ihre Fähigkeiten und vor allem auf die Flucht Sie handelt überwiegend im eigenem Interesse, ist allerdings treu und würde niemals einen Freund im Stich lassen..



Geschichte

There’s no time for misery so I won't feel sorry for me


Familie
Mutter - Lilly King - bei Brand umgekommen
Vater - Charlie King - Bei Verkehrsunfall umgekommen
Onkel - David King - Verbleib unbekannt


Geburtsort
Amerika


Straftat
Fahrlässige Tötung
Raubüberfall
Beihilfe zum Mord


Vergangenheit
Jessy hatte einen sehr rosigen Start ins Leben. Eine Mutter und ein Vater die sich beide rührend um das Einzelkind kümmerten und ihre geerbte Fähigkeit als Gestaltwandler hoch schätzten und schon früh förderten, einen großen Haufen von Bekannten, Verwandten und Freunden, für deren Namen in einem Buch nicht genug Platz währe.

Das Mädchen war erst vor kurzem in die Grundschule eingeschult worden, als ihre Mutter in einem brennendem Gebäude umkam. Ihr Vater versuchte die Trauer in Alkohol zu ertränken und -man kann darüber streiten ob es Selbstmord war oder nicht- er kam bei einem Verkehrsunfall um. Als es darum ging die nun völlig aufgelöste Jessy irgendwo unterzubringen, verschwanden plötzlich all die Bekannten, Verwandten und Freunde auf ihrem Leben, bis auf ihren allein lebenden und viel arbeitenden Onkel. Er hatte eigentlich weder das Geld noch die Zeit sich um ein Mädchen zu kümmern, doch wegen ihren Fähigkeiten die anderen nicht geheuer zu sein schienen, gab es absolut niemand anderen der Jessy bei sich aufnehmen wollte.

Nach außen hin versuchte Jessy so zu wirken, als wäre schon alles okay und sie würde darüber hinwegkommen, doch sie spürte die Blicke der anderen in der Schule und hörte sie darüber tuscheln, was mit ihren Eltern geschehen war. "Die war schon immer seltsam." Dass Jessy sich so schwer tat bemerkte keiner, da sie die meiste Zeit alleine in dem Haus ihres Onkels verbrachte, der bis spät in die Nacht arbeitete. Jeden Tag schluckte sie irgendwie den Zorn, wobei es ihr half dass sie das Verwandeln weiterübte wie es ihre Eltern ihr gezeigt hatten und tat so, als würde es ihr nichts ausmachen, dass keiner mehr irgendetwas mit ihr zu tun haben wollte. Ein bitteres Gefühl fing an sich in ihr zu stauen und der Druck hing ihr langsam wie Kotze aus dem Mund.

Das Mädchen verbrachte viel Zeit damit andere zu beobachten, ihre Gedankengänge nachzuvollziehen und so geschah es, dass sie ihre Klassenkameraden wohl besser kannte, als deren beste Freunde. Dennoch machte es sie so schrecklich wütend, dass ein keiner Erwartungen an sie hielt, dass sie schließlich beweisen wollte, wozu sie fähig war. Sie hörte gerade auf dem Nachhauseweg ein Mädchen über sie reden, als sie diesen schrecklichen Entschluss fasste. Sie verwandelte sich in das gruseligste, was sie sich vorstellen konnte - eine schrecklich hässliche, verwesene Leiche und ging schnell auf das Mädchen zu. Jessy konnte sich vor Lachen nicht halten als die Schülergruppe kreischend zur Seite sprang, bis sie ein Schreckliches Geräusch vernahm und realisierte, dass einige auf die dicht befahrene Straße zurückgewichen waren. Hals über Kopf floh sie aus der Stadt, was sich wegen ihrer Kräfte als einfach herausstellte.

Sie streunte einige Wochen ziellos umher und klaute oder schnorrte sich ihr Essen irgendwie zusammen. Das Mädchen wusste zwar nicht, was sie mit ihrem Leben anzustellen hatte, jedoch dachte sie nie an Freitod. Sie verabscheute den Gedanken, denn sie hat Angst vor dem Tod. Schließlich kam es aber dazu, dass Jessy von ein paar Leuten in einer Bank erkannt wurde. Natürlich wollte sie sofort die Flucht durch Verwandlung ergreifen, doch ein paar Leute hielten sie gut fest, egal in welcher Form. Bevor sie das Mädchen aber festnehmen konnten, wurde Jessy aber schon von einem Jungen gerettet, der nicht viel älter zu sein schien als sie selbst, allerdings um einiges stärker war als sie. Er schien blind alle dort abzuschlachten, was das Mädchen erst anwiderte und schließlich verängstigte, als er auf sie zukam. Gelähmt vor schreck dachte sie nichteinmal daran, sich zu verwandeln und verharrte stehend, während sie ihm in die ausdruckslosen Augen blickte die sie gleichzeitig erschreckten, aber auch erstaunten. Der Junge schien wieder zu sich zu kommen und stellte sich später als Marsi Anderson vor.

Plötzlich hatte sie jemanden, in dessen Nähe sie sich gerne befand. Es war Jahre her, dass sie jemandem vertraut hatte. Treu blieb sie an der Seite des Jungen, schloss sich der Gruppe an und machte bei seinen Überfällen mit. Die Gruppe zerfiel letztendlich als die anderen sich gegen Marsi stellten. Zu allem Überfluss entdeckte die Polizei ihren Aufenthaltsort. Trotz der Bemühungen des Jungen wurde auch Jessy gefasst als man sie in eine Sackgasse getrieben hatte.


Ziele
Jessy ist schon zufieden damit, dass sie und Mars am Leben bleiben. Zurück in die Freiheit ist wohl das sekundäre Ziel, welches scheinbar ungreifbar ist.



Fähigkeiten

I will fight, and I'll sleep when I die I'll live my hard life


Kraft
Das Mädchen ist eine Gestaltwandlerin und kann sich auf Wunsch in jeden Gegenstand, in jedes Tier und in jeden Menschen verwandeln.


Beschreibung
Jessy hat schon früh angefangen mit ihrer Kraft zu spielen und ist in den meisten Formen schon sicher. Sie verwandelt sich lieber in Lebewesen als in Gegenstände.


Vorteile
+Flucht erleichtert
+einige Möglichkeiten
+sofortige Wirkung


Nachteile
-Nach einiger Zeit anstrengend
-Kann als Mensch enttarnt werden
-Ist ausschließlich zur Flucht geeignet



Stuff

Nothing I say comes out right and inspiration can't be found


Inventar
+Taschenbuch (under the dome)
+Kleingeld
+Halskette
+zwei Magnete
+eine Murmel


Stärken
+Listig
+Wortgewandt
+Anpassungsfähig
+Durchsetzungsvermögen
+Ausdauernd
+Zäher Charakter
+Starker Wille


Schwächen
-Nicht kräftig
-Ungeduldig
-Albern
-Stur
-Vertraut wenigen
-Verschlossen



Other

I would rather stay in bed, but I know there’s a reason


Zweitcharakter
-


Avatar
Saika Totsuka - Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru


Gefunden über
Alpha Freak Codes


Regeln gelesen


Kontaktdaten


Charakterweitergabe
Auch wenn ich gerne fürs erste lieber hätte, wenn Jessy einfach mitgezogen würde, kann sie später weitergegeben werden






Damn the consequenzes
Do not let anyone tell you, what to do
What should you be ashamed of? Never regret something, that made you smile once.

Jessy - Louis
 


Zuletzt von Jessy am Fr 07 Aug 2015, 20:33 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://monomelody.deviantart.com/
inhaftiert {ADMIN}
Alex
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 19
Ort : Lichtung im Wald

BeitragThema: Re: Jessy King   Fr 07 Aug 2015, 17:35

bei dem Regelpasswort fehlen noch 3 Worte o.o

Was die Rebellen betrifft, so war es ursprünglich mal geplant die Rebellen mit dem nächsten Plot "sich bilden" zu lassen, allerdings haben wir uns dann dagegen entschieden und entschieden das es jetzt schon Rebellen gibt (allerdings NPC'S)) die am Ende von diesem Plot ne Revolte starten und dabei alle draufgehen -> weil wir auch einen Forenumzug geplant hatten auf einen Privatserver, wo allerdings die Arbeiten noch Zeit in Anspruch nehmen :)


Man sagt mir nach ich wäre pervers,
... egoistisch, weltfremd, unberechenbar, eingebildet,
rücksichtslos,haltlos und maßlos...

Selbst wenn... Wer sagt das es mir nicht gefällt?


[size=9]Ich geb dir die Schuld für alles, du nimmst alles auf dich.
Ja das muss Liebe sein...
Du machst das alles für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inhaftiert
Jessy
inhaftiert
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 06.08.15
Alter : 17
Ort : Bibliothek

BeitragThema: Re: Jessy King   Fr 07 Aug 2015, 18:59

Verdammt ich war mir sicher die durchgelesen zu haben 8I Vermutlich hab ichs irgendwo überflogen
Dann geh ich genauer durchlesen
Edit: meine güte wie hab ich die nur übersehen können oh Gott XD

& Okay Danke für die Antwort~


Damn the consequenzes
Do not let anyone tell you, what to do
What should you be ashamed of? Never regret something, that made you smile once.

Jessy - Louis
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://monomelody.deviantart.com/
inhaftiert {ADMIN}
Alex
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 19
Ort : Lichtung im Wald

BeitragThema: Re: Jessy King   Fr 07 Aug 2015, 23:15

angenommen <3


Man sagt mir nach ich wäre pervers,
... egoistisch, weltfremd, unberechenbar, eingebildet,
rücksichtslos,haltlos und maßlos...

Selbst wenn... Wer sagt das es mir nicht gefällt?


[size=9]Ich geb dir die Schuld für alles, du nimmst alles auf dich.
Ja das muss Liebe sein...
Du machst das alles für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inhaftiert {ADMIN}
Melody
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 19
Ort : Brücke in die Stadt

BeitragThema: Re: Jessy King   Sa 08 Aug 2015, 01:04

Angenommen


Normale Stimme || Sirenenstimme  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Jessy King   

Nach oben Nach unten
 

Jessy King

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Das neue Buch-The King - Achtung Spoiler!!!!
» Eternal Ice
» Nachtherz & Königsblut - The King
» Xyon Noboru [Karo King] [Ghostslayer] (Unfertig)
» K-Project RPG - Be the king

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Akten :: Insassen :: Schüler-