» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Kalona Moon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast

BeitragThema: Kalona Moon   Mo 24 Aug 2015, 04:18













































“They say time heals all wounds, but that presumes the source of the grief is finite”
~ALLGEMEINES
Name: Kalona

Nachname: Er hat keinen, aber falls er einen benötigt, nimmt er Night.

Rufname: Kalona. Er hasst jede Abkürzung und Verniedlichung seines Namens. In Namen liegt macht und er respektiert dies.

Geburtstag: Er hat keinen offiziellen, jedoch sagt er dass der 21/12 – dem Tag der Wintersonnenwende – sein Geburtstag sei.

Alter: Er ist Äonen alt. Jedoch hat er lediglich 19 Jahre auf der Erde – frei von A-yas Gefängnis – verbracht. Genauer genommen 15 davor und 4 danach. Sein Aussehen ist eher übernatürlich und deswegen schlecht ein zu schätzen, liegt jedoch zwischen 16 und 21.

Geschlecht: Männlich.

Rasse: Gefallener Engel.

Rang: Inhaftierte Schuler

Sexuelle Ausrichtung: Hetero. Obwohl, frag nach ein paar Flaschen Wodka nach.

Stand: Single.
~Body und Aussehen
Körpergröße: 195 cm.

Gewicht: 80 Kg

Statur: Kalonas Statur ist sicherlich stattlich. Er ist groß und Muskulös, aber nicht so. dass es unästhetisch wirkt. Er hat schone lange Arme mit großen Händen und schmale Finger. Seine Beine sind ebenfalls lang und wohlgeformt und er hat die Schuhgröße 46.

Besondere Merkmale: Hier sollten wahrscheinlich seine majestätisch schone, riesige, pechschwarze Schwingen erwähnt werden. Diese sind sein ganzer Stolz und er macht keine Umstände, um diese zu verstecken.

Kleidungsstil: Sein Kleidungsstiel ist sicherlich besonders und... freizügig. Normalerweise trägt er eine Hose, am besten Schwarz mit Ketten und nieten und das war 's. Mann sollte meinen, dass ein Junge ohne Oberteil oder Schuhe eigenartig aussieht, aber das ist nicht Kalonas Fall. Durch seiner selbstbewussten Haltung und sein übernatürlichen Ursprung sieht er einfach nur hinreißen aus, so sehr, dass es den meisten echt schwer fällt ihm nicht hinterher zu starren.
Familie und Charakter
Charaktereigenschaften: Der Unsterbliche ist weder gut, noch böse einzuschätzen. Er ist in seine Wahlen etwas überheblich durch seine übernatürliche Seite, aber sein eiserner Stolz und seine Ehre verbieten ihn gegen die eigene Moral zu Handeln.
Er ist besitzergreifend und gewissermaßen Kindisch, anderseits auch ein Freigeist und weise.
Sein partieller Gedächtnisverlust hat dazu geführt, dass sich zwei gespaltene Persönlichkeiten in ihn bilden. Die uralte und unsterbliche Seite und eine eher menschliche und mildere.

Mag: Kalona ist für ein Unsterblich dann doch ziemlich einfach gestrickt: er Mag das Fliegen, die Nacht, Streicheleinheiten, das Flirten und das Erobern.

Mag nicht: Der unsterbliche mag das Gefühl nicht, in jemandes Besitz zu sein, oder jemand gehorchen zu müssen. Er hasst es nicht mitsprechen zu können, sich schwach zu fühlen und verliebte Pärchen.

Interesse: Er interessiert sich sehr für die Schule, die Musik und das Singen ins besondere. Weiterhin hat er eine Schwäche für das Reisen, die Magie und das Kämpfen.

Desinteresse: Kalona beschäftigt sich sehr wenig mit den Sportarten, die mit laufen zu tun haben, da er denkt es sei nur für Erdgbundene. Weitersinn hat er ein Desinteresse für die „achso dramatischen“ Liebesgeschichten der Anderen. Liebesromane langweilen ihn, genauso wie die meisten Action filme und die meisten Computerspiele.

Ängste: Es gibt wenige dinge die den Unsterblichen beängstigen und diese sind die Angst vor der Erde, die ihn schwächt, die angst vor zu engen Bindungen und die Panik davor, er könnte seine Göttin endgültig erzürnen.

Lieblingsessen: Alles was Früchte beinhaltet.

Besonderes: Kalona hat eine unglaubliche und skurrile Abneigung gegen Oberteile, den sie schränken seine Flügel ein und vor Schuhe, diese ist jedoch unbegründet. Außerdem fällt er in einen Depression artigen Zustand, falls er sich zu lange unter der Erde aufhält.

Familie: Seine „Familie“ beschränkt sich auf zwei Wesen. Einer davon ist Erebos, sein Zwillingsbruder, mit dem er eine Hassliebe teilt. Das andere ist die Göttin Nyx, die er irgendwie noch liebt, aber sich von ihr abgewiesen fühlt.

Geburtsort: Der Himmel. Und da der Unsterbliche vom Himmel entstanden ist, ist er extrem geschwächt falls er sich in oder unter der Erde befindet.

Straftat: Vergewaltigung.

Vergangenheit: Einst, vor langer, langer Zeit, war die göttliche Energie des Kosmos alles, was existierte. Sie war weder gut noch böse, weder hell noch dunkel, weder männlich noch weiblich sie war schlicht und einfach da, ein Strudel von Möglichkeiten, die aufeinanderprallten, sich verbanden und wuchsen. Indem sie wuchs, entwickelte die Energie sich weiter.
So entstand die Welt, die Sterne, der Tag, die Menschen und alles was es so Gibt. Mit der ersten Kreation, entstanden auch die Götter, die mächtigen und unsterbliche Wesen, die das Kreierte darstellten. Und so entstand Auch Nyx, die Göttin der Nacht.
Nyx hätte schon immer einen guten Draht zu den Menschen, wodurch sie sehr schnell da Gefühl der Einsamkeit kennen lernte. Sie sah wie ihre Lieblinge, die Krone der Schöpfung nach dem Abbild der Götter, sich trafen und daraus neues entstand, wie etwa Liebe, Freundschaft und Loyalität. Sie sehnte sich nach Gefährten, die mit ihr „ihre Welt“ teilen konnten.
Und ihre Sehnsucht war so stark, dass es die Aufmerksamkeit der Erde erweckte und diese überzeugte der Göttin ein Geschenk zu machen: Sie veranlasste, dass sich der Himmel mit dem Mond und der Sonne vereinte und so zwei unsterbliche Wesen erschuf, Kalona und Erebos.
Das Schicksal der Unsterblichen war klar, sie würden bis in aller Ewigkeit der Göttin dienen, verehren und sich ergänzen. Wo der eine versagte, gelang der andere. Was der eine ersehnte zu können, war ein Talent des Bruders.Wo Erebos Wärme ausstrahlte wie die Sonne, war Kalona einfühlsam und schützend wie der Mond. Was nicht hervor gesehen war, war die Tatsache, dass beide Unsterbliche sich in die Göttin mehr als das erwartete verlieben und so um ihre Gunst kämpfen würden.
Nyx gelang es lange Zeit keinen der Beiden zu bevorzugen und so ein Gleichgewicht zu halten, aber als sie einen Moment nicht aufpasste und eines Abend Erebos umarmte, fühlte sich Kalona in seiner Eifersucht bestätigt. Er verlor den verstand und wollte die Göttin als einziger Lieben. Er versuchte auf Erebos los zu gehen, was die Göttin verhinderte. Als diese sich weigerte den Weg zu räumen und Kalona die Wahl zwischen Fall und die geteilte Aufmerksamkeit der Göttin dargeboten bekam, entschloss er sich für den Fall.
Und so wanderte er Nach Äonen treuen Dienstes als Krieger der Göttin auf der Welt und dies zum ersten mal alleine. Damals waren Noch die alten Zeiten, wo die Menschen die Magie noch erkannte wenn sie diese sahn, also war es nur eine Frage der Zeit selbst, biss er als Gott auf erden gefeiert wurde. Dies jedoch, konnte sein inneres Loch auch nicht füllen.
Kalona wurde immer verbitterter und begann die Frauen zu hassen. Dies waren die einzigen Wesen die in schwächen konnten, denn in ihnen erkannte er Nyx. So kam es zu unzählige Gewalttaten wo der Unsterbliche sich die Frauen nahm, obwohl diese weder seinem Charme, noch seiner Magie erlegen waren. Doch selbst ein Unsterblicher wird für seine Schandtaten bestraft.
Fünf weise Frauen vereinten sich und erschufen durch Magie ein Mädchen aus Erde, welches sie A-ya nannten. Denn A-ya heißt „ich“ und tatsächlich steckte jede dieser Frauen ein Fragment ihrer Seele in ihr, um den Leid der Frauen ein ende zu setzen. Dieses Mädchen war so schön, dass Kalona in ihr Antlitz den Hauch der Göttin erkannte und Folgenderweise besitzen musste. Doch A-ya war schlau.
Sie lockte ihn bis unter die Erde, wo Kalona - als Teil des Himmels – am schwächsten war und umklammerte ihn. Die Höhle wurde Nachhinein verschlossen und so vergingen weiter Äonen, in dem die Beiden Wesen in dieser Parodie einer Umarmung schlummerten. Doch der Unsterbliche hatte ein Vorteil: die Zeit.
Nach Tausende von Jahren, kehrte A-ya zu erde die sie erschuf zurück und gab Kalona frei, jedoch mit der Hoffnung, den Geflügelten auch weiterhin auf dem rechten weg zu halten. Und so nahm sie ihm sein ganzes Ich und erschuf ein neues. Doch sie war nicht in der Lage zu zerstören, nur zu Hoffen und zu Lieben, also unterdrückte sie lediglich seine andere Seite.
Für ganze vier Jahre hielt A-yas Hoffnung, doch dann merkte der junge Kalona, welcher auf mysteriöser Art und Weise sein Gedächtnis verloren hatte, eine weitere Stimme in seinem Kopf und begann immer öfter Schlaf zu wandeln. Hierbei vergewaltigte er mehrere Frau, was ihn nun zum Glassdome brachte.

Ziele: Kalonas Ziel besteht darin, seine besondere Anziehung zu den Frauen zu unterbinden, seine Taten zu Sühnen und so wieder zu entfallen. Anderseits, will er nur Spaß haben und denkt manchmal nicht über die Konsequenzen nach.
Fähigkeiten
Kraft: Durch seiner Mutter, der Mond, ist Kalona unsterblich (Was nicht unverwundbar heißt) und in der Lage die Mondmagie zu wirken. Es ist eine entfernte Verwandte der Lichtmagie, ähnelt letztendlich eher der Schattenmagie. Außerdem ist er, durch seinem übernatürlichem Wesen, in der Lage die Lustmagie zu benutzen.

Beschreibung: Die Mondmagie, auch bekannt als Lunamantie, ist ein archaischer Zweig der Magie. Sie hat ihren Ursprung direkt in dem Mond, aus dem sie ihre Kraft zieht. Diese hat mehrere Verwendungsmöglichkeiten, die mit einer spezifischen Mondphase zusammenhängt und wären dieser am stärksten sind. Die Neumond Magie, z.B manifestiert sich als einem Ebenholz-schwarzer Speer aus Mondenergie, der bei Berührung, den Gegner in Trägheit versetzt. Die Sichelmond Magie, ist eher aeterischer Natur und manifestiert sich als Sphäre oder Splitter aus Mondenergie, die gegen den Gegner geschleudert werden. Die Vollmond Magie, ist diejenige die Linderung und Heilung verschafft und folgenderweise Kalona - als Gefallenen - am Wenigsten liegt. Außerdem gibt es noch verschiedene kleine Anwendungsmöglichkeiten, die den Anwender Tarnen oder die Umgebung erhellen.
Die Lustmagie, wiederum entfaltet sich so, das leicht beeindruckbaren Wesen sich von Kalona angezogen fühlen, wie die Tiere vom Mond selbst. Des du mehr er es wünscht, des du mehr wirkt sich sein Charme aus und es wird schwieriger sich diesem zu widersetzen. Außerdem hat er die Fähigkeit, mit bloßem Berühren, eine Person zu erregen.

Vorteile: Vielfältigkeit der Mondmagie, die besondere Effektivität bei Nacht und die Affinität zu Tieren durch seinem magischen Charme.

Nachteile: Kalonas Magie funktioniert kaum oder gar nicht unter der Erde, sein Empfinden kann diese beeinflussen und er ist es nicht gewöhnt, Magie zu Verteidigungszwecken zu nutzen.

Stärken: Kalona ist ein begabter Messerwerfer, ist in der Lage zu fliegen und hat eine höre Widerstandskraft. Außerdem kann er sich durch seine Magie bewaffnen und ist Personen oft auf Anhieb sympathisch,

Schwächen: Der unsterbliche ist schlecht im Ausdauer-lauf, da er längere Strecken normalerweise fliegt. Er ist nicht sonderlich geduldig und manchmal ist er schlicht ein Arsch. Außerdem ist Kalona – durch seine Lustmagie - immer über menschliche Bindungen unsicher und er darf sich nicht unter Erde begeben, ohne das seine Kräfte schwinden.
Other Stuff
Inventar: Drei kleine Wurfmesser und ein Talisman/Pendel aus Mondkristall.

Zweitcharakter: //

Charakteravatar:
K.p. Internet. Der Chara ist an Kalona von House of Night inspiriert.

Wie hast du unser Forum gefunden?: Würde von einem User gebeten hier zu Spielen ^o^

Regeln gelesen:


Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.:


Charakterverfahren bei Inaktivität o.ä.:
Ich würde sagen, er würde einfach von Nyx zurückgerufen!






Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
inhaftiert {ADMIN}
Alex
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 20
Ort : Lichtung im Wald

BeitragThema: Re: Kalona Moon   Mo 24 Aug 2015, 19:58

In Glassdome sind Urgötter/ Urwesen / Urengel / Urvampire etc leider nicht gestattet ._.



Man sagt mir nach ich wäre pervers,
... egoistisch, weltfremd, unberechenbar, eingebildet,
rücksichtslos,haltlos und maßlos...

Selbst wenn... Wer sagt das es mir nicht gefällt?


[size=9]Ich geb dir die Schuld für alles, du nimmst alles auf dich.
Ja das muss Liebe sein...
Du machst das alles für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Kalona Moon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Sailor Moon Silberkristall
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
» Saphir || Saburou Rukawa
» Moon-Das Wolfskätzchen
» Sailor Moon ~ Dawn of Darkness

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Archiv :: Unvollendete Steckbriefe-