» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | .
 

 Yennefer Serdracian

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forscher {Moderator}
Yennefer
Forscher {Moderator}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.09.15
Ort : Nachtclub REBIRTH

BeitragThema: Yennefer Serdracian   Di 29 Sep 2015, 01:22





Yennefer Serdracian
Für die Wissenschaft~


Allgemeines




Name: Yennefer Serdracian
>> Yennefer. Yennefer Serdracian. Noch Fragen? Nein? Gut. <<
>> Eigentlich hätte ich da noch eine Frage.. <<
>> Ich höre.. <<



Rufname: Unter Kollegen: "Frau Doktor", Unter Schülern: "Yen"
>> Ich würde gerne wissen, wie man sie nun eigentlich anzusprechen hat. <<
>> Im Institut werde ich einfach nur "Frau Doktor" genannt. Meistens jedenfalls. Manche sagen auch Frau Doktor Serdracian. <<
>> Das klingt nach einem aber? <<
>> Nein, eigentlich nicht. <<
>> Wissen also auch die Schüler wer sie sind? <<
>> Hat man dir ins Hirn gekackt oder warum stellst du so doofe Fragen? Natürlich nicht! <<
>> ..nun und wie werden sie von den Schülern genannt? <<
>> Yen. Einfach nur Yen. Darauf hättest du auch selbst kommen können. Wenn du mal nachgedacht hättest. Falls du das kannst. <<



Geburtstag: 14.09.1700
>> Okay Frau Doktor, wann wurden sie denn geboren? <<
>> Am vierzehnten September im Jahr siebzehnhundert. Es war ein regnerischer Freitag Morgen, überall lag schon Schnee und außerdem.. <<
>> Also eigentlich wollte ich es gar nicht so genau wissen! Faszinierend das sie sich so genau daran erinnern.. <<
>> Dir ist schon klar das ich dich verarsche? <<



Alter: Erscheinungsbild einer achtzehn-jährigen, Biologisches Alter jedoch von 320 Jahren
>> Ich wäre ihnen sehr verbunden, wenn sie sich ein wenig kooperativer zeigen würden Frau Doktor! <<
>> Und ich wäre dir sehr verbunden wenn du nun unter den Tisch krabbelst, deinen Mund mal für was vernünftiges benutzt und mich danach weiter forschen lässt. <<
>> Ehm...also, wie würden sie ihr Alter beschreiben? <<
>> Wegen dem Kack habt ihr mich aus meinem Labor geholt? Ich seh aus wie ne achtzehn-jährige. Weil ich in dem Alter verwandelt wurde. <<
>> Aber sie sind..nun wie alt genau? <<
>>Dreihundertzwanzig. Mathe muss man schon können du Idiot. <<



Geschlecht: Weiblich
>> Die nächste Frage..die kann ich mir denke ich sparen. <<
>> Warum? Was willst denn wissen? <<
>> Das Geschlecht. Aber das..kann ich ja deutlich sehen. <<
>> Stimmt, immerhin glotzt du mehr auf meine Titten als auf dein Fragebogen. <<



Rasse: Reinblütige, höhere Vampirin
>> Aber sie könnten doch nochmal genau erklären, was sie eigentlich genau sind..also..für eine Rasse.. <<
>> Kennst Dracula? Sowas bin ich auch. Höherer Vampir, Reinblütig, volle Kontrolle. Und spitzte Zähne. <<



Rang: Forscherin, Inkognito als Schülerin unterwegs
>> Und ihr Rang innerhalb des Glassdome? <<
>> Du hast mich aus einem Labor hier geholt. Da werde ich bestimmt nicht Wächter oder so sein. Ich bin ne Forscherin du schwachmatischer Idiot! <<
>> Aber gehen sie nicht auch an die Schule und mischen sie sich unter die Insassen? <<
>> Ja das tue ich. Meiner Forschung zuliebe. Und ein wenig wegen dem Spaß an der Freude. <<
>> Spaß? <<
>> Vergiss es und Frag nach den Videoaufnahmen aus dem Mädchenklo. <<



Sexuelle Ausrichtung: Bisexuell
>> Nun, Frau Doktor, die nächste Frage ist vielleicht ein wenig persönlich.. <<
>> Körbchengröße? Wie oft ich die Woche hatte? Hau raus Arschloch. Umso schneller du fertig bist, umso schneller kann ich wieder arbeiten. <<
>> Es geht nur um ihre..Sexuelle Ausrichtung.. <<
>> Ich geb mich mit beidem zufrieden. Fleisch ist Fleisch und Fleisch ist Fleisch. <<



Stand: Single
>> Und ihr Beziehungsstand..? <<
>> Oh das ist sehr traurig.. Ich bin seit zweihundert und achtzig Jahren an einen anderen Vampir verheiratet..doch er, meine große Liebe, ist nicht hier auf der Insel..oh er fehlt mir so..
>> Tut mir Leid das ich gefragt habe.. <<
>> Du glaubst mir die Scheiße auch noch? Geil. Ich bin Single du Flachpfeife! <<


Body




Körpergröße: 1,81 Meter
>> Wie groß waren die das letzte mal als sie sich gemessen hatten, Frau Doktor? <<
>> Ich bin verdammte 1,81 Meter groß. Genauso groß wie ich damals war als ich hier angefangen hatte! Ich bin gestern nicht gewachsen, nicht letzte Woche und auch nicht letzten Monat. Ich bin seit mehr als dreihundert verfickten Jahren nicht mehr gewachsen. <<



Statur: Schlank, hoch gewachsen, großbusig, Untergewichtig
>> Kommen wir zu weiteren Fragen, die ich eigentlich von alleine beantworten kann, aber sie von ihnen absegnen lassen muss.. Würden sie sich als Schlank bezeichnen? <<
>> Ja. <<
>> Würden sie ihre Körpergröße als groß, beziehungsweise hoch gewachsen bezeichnen, da sie im Durchschnitt größer sind als andere Frauen oder Männer? <<
>> Ja. <<
>>Würden sie ihre weiblichen Reize als überproportioniert bezeichnen? <<
>> Und mal wieder gehts nur um meine Titten. Nein, ich würde nicht sagen das sie ZU groß sind. Nur weil sie größer als die deiner Mutter, deiner Frau und als dein Kopf sind, heißt das nicht das sie zu groß sind. <<
>> Hätten sie nicht einfach Ja sagen können wie davor auch? Dann wären wir schneller fertig.. <<
>> Nächste Frage? <<
>> Kann es sein, dass sie ein wenig Untergewichtig sind? <<
>> WAS SAGST Du...Oh eh...Ja. Kann ich nun gehen? <<



Gewicht: 59 kg
>> Nein. Also nochmal um auf ihr Gewicht zu kommen.. <<
>> Neunundfünfzig Kilogramm. Seit ebenso mehr als dreihundert Jahren keine Veränderung. Wie auch das mit der Größe. <<
>> Sie sind also seit mehr als drei Jahrhunderten Untergewichtig?? <<
>> Ich bin NICHT Untergewichtig du ARSCHLOCH! MIR GEHT ES GUT!! <<







Aussehen



Besondere Merkmale: Überdurchschnittlich große Größe und großer Busen
>> Also..Frau Doktor..nachdem sie meinen Vorgänger bewusstlos geschlagen haben, übernehme ich seine Aufgaben. Bitte ss..ss..s..s..schlagen sie mich n..n..nnn...nicht.. <<
>> Er hatte es verdient. Also, les vor. Was noch? <<
>> Nun...soo...sollen sie..Merkmale an sich s..sss..selbst beschreiben.. <<
>> Bin größer als andere und meine Titten sind auch groß. Noch was? <<



Kleidungsstil: Sehr knapp, zeigt viel Haut, luftig, leicht
>> N..n..nuuun ko...kommen wir zu d..d..ddem Kleidungsstil.. <<
>> Wenn du noch einmal so stotterst, dann nehm ich dich in mein Labor mit und arbeite mit dir weiter. <<
>> Also...wie..würden sie..ihren Stil beschreiben? <<
>> Mach die Augen auf Idiot dann siehst du es doch! Ich zeig gern viel nackte Haut. Ich steh drauf wenn die Kleidung schön leicht ist und einen nicht sehr einengt. <<
>> Auch..wenn sie in der Schule sind..? <<
>> Jup. Bikini und Hotpants. Muss ja Jugendlich wirken. <<
>> Finden sie nicht..das wirkt etwas..falsch? Das es..auffällt? <<
>> Wieso sollte es? Hast du ein Problem damit wie ich mich kleide??? <<
>> Nein! Ich..muss nun aber erst einmal weg, bitte warten sie hier. <<
>> Ich muss auch noch arbeiten, lasst mich nicht zu lange warten. <<







Charakter



Charaktereigenschaften: Aufbrausend, Temperamentvoll, Sadistisch, Starrköpfig, Wollüstig, Eingebildet, Arrogant, Herrisch, Chaotisch, Kaltherzig, Vulgär, Verführerisch, Eingebildet, Manipulativ
>> Puh..zum Glück bin ich da raus.. <<
>> Du hast deinen Bericht aber noch nicht abgeschlossen, also musst du wieder rein. <<
>> Jaja, aber nicht jetzt. <<
>> Kann ich verstehen. Die ist wirklich ein schwerer Fall. Viel zu aufbrausend und temperamentvoll.. <<
>> Ich hab mehr Angst davor, dass es mir so geht wie dem letzten! <<
>> Joar, Frau Serdracian neigt zu gewalttätigen Ausbrüchen wenn man sie verärgert. <<
>> Das ist schon öfter passiert?? <<
>> Bitte? Egal wie lieb und nett die im Vergleich zu den anderen Forschern hier aussieht, die ist die schlimmste! <<
>> Ich hab die Formularvervollständigung schon bei dem Rollstuhl-Typ gemacht! Die da drinnen kann doch nicht schlimmer sein als er! <<
>> Naja, bei der Kaltherzigkeit, Arroganz und Starrköpfigkeit ist er vielleicht schlimmer. <<
>> Wo kommen nur immer all diese Irren her? Eine herrische Blutsaugerin die einem einerseits bei jedem Wort was sie sagt irgendwelche sexuelle Anspielungen macht und zugleich vulgärer als ein Seemann ist?? <<
>> Aber immerhin ist sie was für's Auge! Da kann man mal über Charakterschwächen hinweg sehen. Denk aber dran! Nur gucken, nicht anfassen! <<
>> Wieso das? <<
>> Der letzte der mehr wollte als nur anfassen, fasst nun nichts mehr an. Nur weil sie die Anspielungen macht, heißt das nicht das sie auch will! <<
>> Na schönen Dank auch..ich muss da jetzt rein und du machst mir noch mehr Angst! <<



Mag: Blut, Sex, Macht, Sonne, Kino
>> Du hast lange gebraucht. Hab mich schon einsam und vergessen gefühlt.. <<
>> Tut mir Leid, es gab kurz etwas..zu klären. <<
>> Ich rieche deine genüssliche, ja schon verführerisch duftende Angst das weißt du? Wie jede Pore, jede Zelle deines Körpers sie produziert, dir den Angstschweiß auf die Stirn reibt.. Ahhh, ein so schöner Geruch. Leider verdirbt Angst den Geschmack des Blutes.. <<
>> Eh....urgs...also..weiter im Text..was mögen sie denn so? <<
>> Blut. Menschenblut, Wandlerblut, Dämonenblut, Engelsblut, egal welches. Schön frisch und warm, mhmmmm yummy.. <<
>> Und..eh..außer..Blut? Noch..mehr? <<
>> Was willst du denn hören? Was ich mag? <<
>> Ja.. Tätigkeiten..oder..Dinge..die nichts mit Blut zu tun haben..die sie mögen.. <<
>> Sex. Schöner, guter Sex. In den verschiedensten Arten und Formen. Soll ich dir auch verraten wie zum Beispiel? <<
>> DAS wird nicht nötig sein! <<
>> Schade.. Naja, da wir ja sonst nie fertig werden mach ich mal weiter. Ich liebe es, Macht zu besitzen. Macht über andere. Beim Sex oben zu liegen und zu befehlen..uh.. <<
>> Frau Doktor! Gibt es..noch etwas? <<
>> Soll ich dir was verraten? Ich mag es mich zu sonnen. Ja, ich mag die Sonne. <<
>> Was? Wirklich? Das ist kein Scherz? Ich dachte..Vampire verbrennen in der Sonne? <<
>> Hahahaha, die niederen vielleicht! Aber doch nicht jemand wie ich! Ich liebe es, mich in der Sonne zu wälzen und zu entspannen. Dabei vielleicht noch etwas Blut trinken und ein wenig..Spaß haben..jah... <<
>> Uff... Frau Doktor..bitte bleiben sie ernst. Gibt es noch etwas? <<
>> Ganz ehrlich Schwachkopf? Ich mag's Filme anzugucken. Ich find Kinobesuche toll. Gabs zu meiner Geburt gar nicht. <<
>> Das ist interessant! Ja, wirklich! <<
>> Noch mehr Fragen? <<



Mag nicht: Werwölfe, Regen, Menschliches Essen, Musik, Computer
>> Ja, nun würde ich gerne wissen, was sie zum Beispiel nicht mögen. <<
>> Ist das hier 'nen Date? <<
>> Nein, dass hier ist die routinemäßige Personalbeurteilung.. <<
>> Zum Glück. Mit dir hätte ich nie geschlafe, haha! <<
>> Bitte..können sie ernst sein? <<
>> Klar, wenn ich dafür dann hier raus komme. Ich hasse Werwölfe! <<
>> Hat das bestimmte Gründe? Oder stimmt Hollywood einfach? <<
>> Es sind stinkende, hässliche, unerzogene, sabberne Köter! Am schlimmsten wird es, wenn die nasses Fell haben! BÄH! Und Regen! Ich hasse Regen ebenso sehr wie Werwölfe! <<
>> Okay..haben sie noch mehr..äh..Abneigungen? <<
>> Gehen wir mal davon aus das hier wäre ein Date.. <<
>> Oh nein.. <<
>> ..dann dürften wir nicht essen gehen. Ich kann das Essen was ihr Menschen isst nicht leiden. Klar, ich kanns verdauen. Ich habs selbst die ersten achtzehn Jahre meines Lebens essen müssen. Aber ich mags nicht. <<
>> Okay.. <<
>> Aber wir dürften auch nicht auf ein Konzert gehen! Ich kann Musik nicht leiden. Jedenfalls das nicht, was heutzutage als Musik bezeichnet wird! Bäh! Ekelhaft! <<
>> Noch irgendwas, was ich bei einem Date mit ihnen beachten müsste..? <<
>> Ich trau ja nichtmal dir zu, dass du so dumm bist und mich in ein Internet-Café ausführen würdest oder irgendwas anderes mit Computern, aber wenn du schon fragst. Ich hasse Computer! Die Dinger sind mir nicht geheuer.. Ich schreibe lieber alles Handschriftlich! Aber okay, wenn du mich um ein Online-Date bitten würdest, dann wärst du ein stinkender Versager der noch bei Mama lebt und dann würde ich ganz bestimmt nicht ja zu nem Date sagen von daher..ja. Hat sich das ja erledigt. <<



Interesse: Geschichten, andere Rassen, Kultur, ihre Forschung, Religion
>> So.. wir haben es bald auch geschafft. Kommen wir mal zu den persönlichen Interessen. Und nein, Sex oder Blut zählt nicht. <<
>> Haha, ich sehe wir verstehen uns! Schön das wenigstens einer zuhören kann. <<
>> Also, was fällt ihnen so spontan ein? <<
>> Ich find ja persönlich die Geschichte sehr interessant! Und auch andere Rassen..und deren Kultur.. <<
>> Oh wirklich? Erzählen sie doch mal etwas davon. <<
>> Ach, darüber gibt es nicht viel zu sagen. Einfach die Geschichte und die Kultur von anderen Rassen als von Vampiren. Ist finde ich wirklich sehr spannend! Warte mal.. du hörst mir doch gar nicht mehr zu du Arschloch!! <<
>> Doch doch ich höre ihnen zu Frau Doktor. Kultur, Geschichte, andere Rassen. Hab alles notiert. Haben sie denn sonst noch Interessen? <<
>> Meine Forschung natürlich! Haha, wie hätte es auch anderes sein sollen? Wars das? <<
>> Wenn sie sich mit der Geschichte und der Kultur anderer Rassen anfreunden können, wie sieht es dann eigentlich mit Religionen aus? <<
>> Hahaha! Sehr interessant, wirklich! Finde ich sehr faszinierend. Ich meine, es ist schon sehr belustigend, was für einen Scheiß sich doch in der Zeit die dummen Menschen ausgedacht haben, hahaha! <<



Desinteresse: Alchemie, Psychologen, Kämpfe, Waffen, Familie gründen
>> So, wenn wir uns beeilen, schaffen wir es fertig zu werden bevor es Dunkel ist. Kommen wir mal zu ihren Desinteressen. <<
>> Alchemie, Psychologen, Kämpfe, Waffen und eine Familie gründen. <<
>> Eh...was? <<
>> Ich will hier noch viel schneller raus als sie, also hab ich es mal beschleunigt. Kanns nun weiter gehen? <<
>> Eigentlich sollten sie es schon begründen.. <<
>> Ich kann Tränkemischer und sonstige Alchemistische Scheiße nicht leiden. Schon damals nicht. Ist mir immer sowas von auf den Piss gegangen! Die glauben immer, sie wären die tollsten und die klügsten.. Also ich rede von den RICHTIGEN Alchemisten. Nicht von diesen heutigen Pseudo-Alchemisten die man im Fernsehen sieht und die Sachen reparieren.. Schwachsinn.. <<
>> Okay und..eh..das andere? <<
>> Psychologen. Eigentlich müsste ich sie lieben, da meine Forschung ja fast schon zu denen passt. Aber ich kann die nicht leiden. Diese Möchtegern-Genies, die glauben sie könnten alles über einen wissen, nur weil sie sich mal kurz mit einem unterhalten. Ja, mich kotzt diese Arroganz an! Wie kann man sich nur einbilden, so etwas zu können? <<
>> Ich bin mir sicher, es gibt auch Psychologen die nicht so sind. Aber weiter..wieso haben sie ein Desinteresse in Kämpfen und Waffen? <<
>> Weil es Schwachsinn ist? Klar, ich kann Kämpfen, ich kann dir wahrscheinlich mit einer Handbewegung mehrere Knochen brechen. Das ist es ja nicht. Aber im Gegensatz zu manch zurückgebliebenen Kreaturen hier auf dieser Insel, habe ich kein beschissenes Interesse daran, mich in irgend einem beschissenen Kampf zu beweisen. Sind doch eh meist nur Kerle die zu schlecht bestückt sind die sowas nötig haben.. <<
>> Okay, dass war eh....eindeutig.. Ich schätzte mal, aus dem selben Grund kommt auch die Abneigung gegenüber Waffen. Bleibt nur noch das mit der Familie. <<
>> Ich geh mal von aus, ein 'Ich hasse Kinder' reicht nicht, hu? Ich hab einfach kein Interesse daran, ne Familie zu gründen. Das klingt ja wie Alt werden. Kinder groß ziehen, bah. Hab mich schon vor Jahrzehnten durch einige Zauber unfurchbtar machen lassen. Keine Lust auf sowas. <<]



Ängste: Alt werden, Mensch werden, in einen Mann verwandeln
>> So Frau Dokor. Es sind nur noch zwei Fragen, dann ist der Fragebogen im Bezug auf ihre Persönlichkeit beendet! <<
>> Sehr schön. Dann hau mal raus Flachzange. <<
>> Was sind die ersten drei Ängste die ihnen einfallen? <<
>> Alt werden. Davor graut es mir wirklich. Aber davor bin ich ja zum Glück verschont. <<
>> Wieso haben sie dann Angst davor? Das ergibt keinen Sinn.. <<
>> DIE ANORDNUNG DEINES GESICHTES ERGIBT GLEICH KEINEN SINN! <<
>> TUT MIR LEID! War nicht so gemeint..reden sie weiter.. <<
>> Ich könnte dann Alt werden..wenn ich plötzlich ein Mensch wäre. Und davor habe ich ehrlich gesagt ebenso Angst.. <<
>> Verstehe was sie meinen.. gibt es noch etwas? <<
>> Ihr 'Gibt es noch etwas?' geht mir ganz schön auf den Strich. Aber okay, wenn wir schon dabei sind. Ich hatte vor einiger Zeit einen Alptraum gehabt wo ich..naja..von einem Magier in einen Mann verwandelt wurde. Oder vielleicht war es auch eine Operation, ich weiß es nicht mehr. Ja...das hat mir..nicht gefallen.. <<



Lieblingsessen: Blut
>> So Frau Doktor, wir nähern uns der letzten Frage. Und ich denke, die kann ich sogar alleine beantworten. <<
>> Na da bin ich gespannt du Flasche! <<
>> Ist ihr Lieblingsessen zufällig Blut? <<
>> Hahahaha, okay die Frage war viel zu einfach! Ja. <<
>> Das ist alles? Kommt kein langer Vortrag darüber, warum Blut so toll ist? <<
>> Ich kann gerne erzählen, dass Blut sehr sehr lecker ist und wieso und warum und wie ich es gerne zu mir nehme. Aber wir wollen beide langsam aber sicher hier weg. Also..nein. Ich habe dem nichts mehr hinzu zu fügen. <<
>> Sehr schön. Dann sind wir nun mit der Persönlichkeit fertig, mein Kollege wird sich dann gleich um die Familie kümmern. <<








Fähigkeiten



Kraft: Typische Fähigkeiten eines höheren Vampirs, höhere Körperkraft und Reflexe, Verführungs, Liebes und Lustmagie, Kontrolle über niedere Wesen, leichte Illusionsmagie
>> Ah sind sie fertig mit der Frau Doktor Serdracian? <<
>> Jap, sie gehört ganz ihnen. Nun ist noch die Fähigkeit-Überprüfung fällig, was? <<
>> So sieht es aus, ja. Aber das kenne ich ja schon, hatte das beim letzten mal auch bei ihr gemacht. <<
>> Echt? Was kann die denn eigentlich nochmal alles? <<
>> Im Prinzip das, was uns auch Filme immer über Vampirfürsten sagten. Illusionsmagie oder sowas in der Art. Müsste nachlesen.. <<
>> Illusionsmagie? Konnte das nicht die eine heiße Wächterin die gestern auch bei der Überprüfung war? <<
>> Welche meinen sie? Die mit den neun Fuchsschwänzen oder die auf einem Drachen reitet? <<



Beschreibung:

~ höhere Körperkraft & Reflexe
>> Das kann doch nicht wahr sein! Braucht es vier von euch Idioten um meine Akte zu vervollständigen oder was?? <<
>> Sie kennen das doch schon Frau Doktor. <<
>> Und du kennst auch schon meine Kräfte. <<
>> Guter Konter, aber trotzdem müssen wir diese Punkte erneut ausfüllen. <<
>> Ich bin stärker als normale Menschen und habe schnellere Reflexe..ganz genau so, wie es Hollywood immer von höheren Vampiren behauptet hat.. <<
>> Na sehen sie Frau Doktor? Das geht doch alles sehr schnell! <<



~ Verführungs, Liebe & Lustmagie
Siehe Anmerkungen am Ende des Steckis
>> Haha, du mich auch. Steck dir die Freundlichkeit in den Arsch. <<
>> Es ist ironisch, dass gerade eine vulgäre Person wie sie, laut Akten über eine 'Verführungs- und Lustmagie' verfügt, wissen sie das eigentlich Frau Doktor? <<
>> Was willst du denn nun von mir hören? <<
>> Erklären sie mir doch einmal selbst, wie diese Magie eigentlich funktioniert. <<
>> Ist eigentlich einfach. Ich kann meine Ausstrahlung und meine Aura dahingehend verändern, dass je nach Veränderung Lebewesen mich noch verführerischer auffassen als ich es so dank meiner Kleidung schon bin. <<
>> Ist das alles? Das klingt irgendwie nicht sehr mächtig..oder als ob es große Auswirkungen hätte.. <<
>> Pfft! Natürlich geht das ganze auch noch ein wenig direkter. Ich kann bei einem jeden Menschen, dass Geschlecht spielt dabei nicht einmal mehr eine Rolle, ein überaus starkes Verlangen nach meiner Nähe erzeugen. Sowohl körperlicher, als auch psychischer Natur. Dazu muss ich jedoch einerseits die Haut der Person berührt haben und andererseits das Ziel auf natürlichem Wege auch schon ein wenig erregt haben. <<
>> Oder anders gesagt, sie können den Effekt signifikant verstärken und die Aufmerksamkeit auf sich lenken, selbst wenn die betreffende Person für andere so empfindet?? <<
>> Im Prinzip schon, ja. Nur das strengt viel zu sehr an als das ich es oft benutzte. Maximal zweimal Täglich könnte ich sowas machen bevor ich zu erschöpft wäre. Und da der Effekt auch nur maximal ein paar Stunden anhält, dass ist bei jeder Person unterschiedlich, greife ich da eigentlich lieber zu meinen natürlichen Fähigkeiten was das Verführen angeht~ <<
>> Dann trage ich das jetzt wie folgt ein: Magie der Forscherin kann auf Grundlage von unbestimmter Emotionen am Zielobjekt die Emotionen des Zielobjekts verstärken und auf sich richten. Ist das so gut? <<
>> Ja. Weiter, los! <<



~ Kontrolle über niedere Wesen
Siehe ebenfalls Anmerkungen am Ende des Steckis
>> Und da wäre noch etwas, wobei ich gerne einige Fragen an sie hätte. <<
>> Jah? Ich höre? <<
>> Es geht um ihre dritte angegeben Fähigkeit laut Akten. Die Kontrolle über niedere Wesen, so sagten sie es mal. Was darf ich mir darunter vorstellen? <<
>> Ich kann ganz einfach willensschwache Wesen geistig kontrollieren, ihren Körper oder ihren Geist übernehmen und sie Dinge tun lassen die ich will. <<
>> Frau Doktor.. <<
>> Ich wusste das ich es noch weiter erklären muss. Mein Gott, warum müssen alle hier immer nur so pedantisch, streng und verbohrt sein? Ist ja nicht so als ob davon etwas abhängt.. Also, ich soll erklären wie diese Kraft geht? Im Prinzip genauso wie die Sache mit meiner anderen Magie die Lebewesen manipuliert. Ich brauche Kontakt mit der Haut der Person und ich muss ihr in die Augen sehen. Interessanterweise muss nur ich das tun, da ist es also egal ob die Zielperson mir auch in die Augen sieht. Es müssen halt nur Augen vorhanden sein, in die ich hinein sehen kann! <<
>> Okay....ich verstehe. Und wie lange hält die Kontrolle an? Wie umfassend ist diese Kontrolle? <<
>> Das ist auch von Lebewesen zu Lebewesen unterschiedlich. Manche wehren sich gegen die Kontrolle, sind noch stark genug dagegen anzukämpfen, während andere sich wie Marionetten steuern lassen. Aber selbst im letzteren Fall behalte ich meist nie länger als eine Stunde die Kontrolle, ist die Anstrengung viel zu hoch dafür das die Fähigkeit einem so wenig bringt.. <<


~ leichte Illusionsmagie / 'Schutzbrille'
Siehe ebenso ebenfalls Anmerkungen am Ende des Steckis
>> Ich habe da noch ein paar weitere Fragen! Nämlich, was genau der vermerk 'leichte Illusionsmagie mithilfe von materiellen Gegenständen zur Verschleierung der Persönlichkeit' eigentlich zu bedeuten hat. <<
>> Das ist einfach. Ich sollte eigentlich gemäß meiner Abstammung eigentlich über herausragende magische Talente besitzen was das Verwirren von Opfern durch Illusionen angeht und ähnliches. Doch irgendwie..war das nie sehr ausgeprägt bei mir gewesen. Ums genau zu nehmen, bin ich mehr als nur ein totaler Vollamateur darin. Ich kann nichts. Ich kann keine Trugbilder beschwören, ich kann keine Erinnerungen hervorrufen bei anderen, nichts. <<
>> Wieso wird es dann in ihre Akte aufgeführt? <<
>> Ich habe kurz nachdem ich hier beim Institut angefangen habe, etwas mit meiner Magie und der Hilfe einiger Wissenschaftler gebaut. Wahrscheinlich deswegen. Die Rede ist von meiner schicken, orangenen Brille. <<
>> Ich glaube..ich verstehe nicht.. Wie meinen sie das? Was hat diese Brille mit einer Illusion zu tun? <<
>> Ist ganz einfach. Wenn ich diese Brille trage während ich mich mit einer Person unterhalte die mich vorher noch nicht gesehen hatte, dann würde diese Person mich nicht wiedererkennen wenn ich die Brille nicht tragen würde. Ebenso geht es in die andere Richtung. Personen die mich ohne Brille kennen gelernt haben, würden mich mit Brille nicht wieder erkennen. Ein wenig Illusionsmagie steckt also in dieser Brille, auch wenn ich eher weniger dafür verantwortlich bin. <<
>> Moment..heißt das, die Brille erschafft sozusagen eine zweite Identität für sie, ist wie eine Maske und verschleiert ihre Identität? Und das obwohl sie nicht einmal getönt ist?! <<
>> Jap, ganz genau das will ich damit sagen. Und aus genau diesem Grund trage ich die Brille auch wenn ich außerhalb des Instituts bin. Noch Fragen oder hast es jetzt gecheckt? <<
>> Also..ist ihre angebliche Befähigung der Illusionsmagie eigentlich nur diese Brille und mehr nicht? Sie können nicht angreifen oder sonst irgendetwas damit machen? <<
>> Nope, absolut gar nichts. <<



Vorteile: Erhöhte Körperkraft, Manipulation von Testsubjekten, Identitätsverschleierung

~ Erhöhte Körperkraft
>> So, wir haben es dann auch gleich schon wieder! Wir kümmern uns noch um die Vorteile und Nachteile ihrer Kräfte aus ihrer persönlichen Sicht und dann sind wir eigentlich auch schon fertig. <<
>> Hat ja auch gar nicht lange gedauert. Naja, ich will dann mal anfangen. Selbst wenn ich nicht Wächter bin und Kämpfe, so ist es denke ich doch sehr praktisch das meine Kraft über der eines normalen Menschen und vieler anderer Wesen in Menschlicher Form liegt. Für den Fall der Fälle muss man sich ja verteidigen können. <<



~ Manipulation von Testsubjekten
>> Wie ich sehe fangen sie direkt an und sind sogar ernst dabei. Sehr schön! <<
>> Ich will hier auch nur wieder raus. <<
>> Dann machen wir mal weiter, was fällt ihnen denn noch so ein? <<
>> Durch meine beiden Magiezweige bin ich eigentlich immer in der Lage, meine Forschung aufzunehmen. <<
>> Wie meinen sie das? <<
>> Es gibt immer mal Situationen, in denen ein Versuchsobjekt sich weigert an einem Test teil zu nehmen. Oder das meine weiblichen Reize mal nicht ausreichend Überzeugungsarbeit leisten. Dadurch das ich sie jedoch im Notfall auch 'zwingen' kann, muss ich das nicht befürchten. <<



~ Identitätsverschleierung
>> Ich verstehe, ja das macht Sinn! Dürfte ich einen weiteren Vorteil sagen? <<
>> Na hau raus. Ich find's immer geil wenn ich Komplimente bekomme. <<
>> Durch ihre magische Illusion-Brille haben sie, so wie ich das verstanden habe, die perfekte Verschleierung für ihre Identität und können so mehr als nur effektiv ihre Studien durchführen! <<
>> Danke. Ja ich weiß! Deswegen bin ich ja so stolz auf das Baby! <<
>> So ein Gerät wäre für Attentäter, Spione und Wächter auch sehr praktisch! <<
>> Leider nicht möglich, da dann jeder Spion, Attentäter und Wächter die Magie selbst irgendwie in sich haben muss. Daher ist das Baby mein Baby! <<
>> Na, fällt ihnen noch etwas ein was ein Vorteil ihrer Kräfte sein kann ein? <<
>> Nein. <<



Nachteile: Identitätsverschleierung, hoher Energieaufwand, keine guten Verteidigungsmöglichkeiten, besondere Bedingungen der Manipulation

~ Identitätsverschleierung
>> Dann können wir ja zu den Nachteilen gehen oder? <<
>> Fang du mal an. Hast ja eben auch so gut geschafft. <<
>> Ich würde sagen..ihre Brille da ist ebenso ein Nachteil wie ein Vorteil, oder? <<
>> Warum? Weil ich immer darauf achten muss sie zu tragen? Und das ich nicht verwechseln darf, wer mich ohne und wer mich mit ihr kennt? <<
>> Sie haben es erfasst. Außerdem müssen sie immer darauf achten, nichts zu sagen was die Person verwirrt wenn sie mal ohne Brille reden und die Person sie nur mit Brille kennt. Und außerdem würden Personen die zu ihnen eine Freundschaft aufgebaut haben sie nicht erkennen mit einer verschleierten Identität! <<
>> Ja. <<
>> Aber..das heißt ja auch, Wächter und andere Forscher würden sie nicht einmal von anderen Insassen unterscheiden können! Die Brille hat doch mehr Nachteile als Vorteile! Zum Glück ist die nicht Massenproduktionstauglich! <<



~ hoher Energieaufwand
>> Jaja, genug von meiner Brille! Weiter im Text. Ich will fertig werden! <<
>> Entschuldigen sie bitte, fahren sie fort. <<
>> Meine Manipulationsmagie, die Liebes, beziehungsweise Lustmagie und auch die direkte Kontrolle verbrauchen mehr als nur viel Energie in ihrer Anwendung. Ist das ein guter Nachteil? <<
>> Ja, der ist wirklich gut. Sie sagten ja schon, dass sie diese Kräfte nicht sehr oft am Tag einsetzten könnten, da ihnen sonst sämtliche Energie fehlt.. <<



~ keine guten Verteidigungsmöglichkeiten
>> Außerdem kann ich mich mit der Magie in einer gefährlichen Situation eigentlich gar nicht verteidigen. Ich könnte vielleicht die Mordlust meines Angreifers noch erhöhen, aber mehr auch nicht. <<
>> Das heißt..ihre von Natur aus gegebene Vampirische Stärke und Reflexe sind das einzige was sie haben sollten sie angegriffen werden? <<
>> Jap, ich bin nicht nur klamottentechnisch halbnackt wenn ich das Haus verlasse. <<
>> Sie haben meinen Respekt Frau Doktor.. Das sie sich einer solche Gefahr aussetzten, nur wegen ihrer Forschung! <<


~ besondere Bedingungen der Manipulation

>> Jetzt hör auf mir Honig um den Mund zu schmieren, ich will endlich gehen! <<
>> Verzeihen sie mir! Fällt ihnen noch einen Nachteil ein? <<
>> Meine Magie kostet nicht nur viel zu viel Kraft um sie regelmäßig zu nutzten, sie ist auch noch schwer anzuwenden da sie so besonderen Bedingungen unterliegt.. <<
>> Das stimmt! Sie meinten ja, sie brauchen Kontakt zu der Haut der Person und entweder müssen sie schon irgendwie eine Basis auf natürlichem Wege geschaffen haben oder sie müssen in die Augen sehen und einen starken Willen besitzen.. <<
>> Nichts was man in einem Kampf einfach so machen kann. Kann ich nun gehen?? <<
>> Ja, dass können sie nun wirklich Frau Doktor. Ihre persönlichen Gegenstände können sie draußen abholen. <<





Stuff



Inventar: 'Schutzbrille', Zigaretten, unterschiedliche Outfits, modifizierte Forschungsobjekt-Halsbänder, Blutkonserven für den kleinen Hunger, mehrere Notizblöcke und Kugelschreiber, Umhängetasche, (Handy)
Bei Handy: Siehe Anmerkungen am Ende des Steckbriefes
>> Boah, dass war ein Tag, was? <<
>> Da sagen sie was. Ich hasse die Personalüberprüfungen. <<
>> Aber hey, Serdracian hat sie nicht gefressen. Oder Verführt, haha! <<
>> Sehr witzig. <<
>> Oh da hinten kommt sie. Ist wohl fertig. Haben sie ihre persönlichen Wertsachen? <<
>> Eine Brille, eine Schachtel Zigaretten, mehrere Halsbänder, Blutkonserven, Umhängetasche. <<
>> Wo sind die Notizblöcke?? <<
>> Ich habe sie nicht hier! Verdammt, sie sind weg! <<
>> Los,die müssen hier doch sein! Ich will nicht eins dieser Halsbänder tragen, die Modifikationen sind alles andere als angenehm.. <<
>> Ha, hab sie gefunden! Sie lagen unter der Kleidung in der Umhängetasche! <<
>> Puh.. Legen sie die Tasche mit dem Inhalt da einfach hin, die Frau Doktor wird sie sich nehmen. <<
>> Sagen sie mal..diese Modifikationen an den Halsbändern, was genau sind das denn für Modifikationen? <<
>> Überaus leistungsfähige Elektroimpulsgeber, sollen angeblich Forschungsobjekte im schlimmsten Fall binnen Sekunden so stark lähmen das sie danach im Rollstuhl sitzen. <<
>> Was, wirklich?? Woher wissen sie das? <<
>> Ein Freund aus der Technikabteilung hat es mir gesagt. Er meinte, die Frau Doktor hatte sich von dem alten Professor beraten lassen.. <<
>> Das erklärt alles.. <<



Stärken: sehr gute Beobachterin, knüpft schnell Kontakte, manipuliert gut Personen zu ihrem Vorteil, sehr redegewandt wenn es drauf ankommt, große Menschenerfahrung
>> Und weg ist die werte Frau Doktor.. <<
>> Aber unser Tag ist trotzdem noch nicht vorbei. <<
>> Stimmt, die auswertung muss noch gemacht werden.
>> Na dann, sollten wir dies nun tun, denken sie nicht? <<
>> Was halten sie denn von der Frau Doktor? <<
>> Sie ist definitiv eine gute Beobachterin, sehr redegewandt und besitzt wohl viele Kontakte. <<
>> Und wenn man nicht aufpasst, dann manipuliert sie einen zu ihren eigenen Gunsten! <<
>> Jemand, der knapp dreihundert Jahre alt ist und so viel erlebt hat wie sie, der hat mit Sicherheit eine sehr große und gute Menschenerfahrung. <<



Schwächen: Arrogant, Überheblich, kaum kämpferische Fähigkeiten, Magie kostet viel Kraft, von regelmäßigem Blutkonsum abhängig, anfällig für Werwölfe, sehr eingebildet, rechthaberisch, chaotisch, weigert sich größtenteils Computertechnik zu benutzten, mit ihrer vulgären und aufbrausenden Art eckt sie oft an
>> Sie hat viel Menschenerfahrung, ganz klar. Aber aufgrund ihrer ganzen Erfahrung und ihres Wissens ist sie definitiv sehr arrogant.. <<
>> Vergessen sie nicht überheblich. <<
>> Und mit ihrer ganz schön heftigen, vulgären Art wird sie wohl auch nicht überall sofort Freunde finden. <<
>> Nicht zu vergessen das sie einerseits eine sehr rechthaberrische Person ist und zugleich auch sehr chaotisch mit ihren Dokumenten und Unterlagen. <<
>> Woher wissen sie denn das? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass in den Berichten der Überprüfung gelesen zu haben. <<
>> Ein Bekannter sagte es mir, scheint ihr Labor einer Müllhalde zu gleichen! <<
>> Möchte man gar nicht glauben.. Obwohl, jemand der sich weigert in unserer Zeit mit Computern zu arbeiten, der hat wahrscheinlich schon ein paar Macken. <<
>> Naja, wir sollten die Auswertung mal zuende machen und nicht über ihre Persönlichkeit lästern! <<
>> Ja, da haben sie recht! Wie schätzen sie denn das Gefahrenptenzial beziehungsweise die Kämpferischen Fähigkeiten der Frau Doktor Serdracian ein? <<
>> Sehr gering bis eigentlich gar nicht wirklich existent. Bis auf ihre erhöhte körperliche Stärke und verbesserten Reflexen hat sie eigentlich nichts was sie einem Menschen überlegen macht. <<
>> Und dafür ist sie sogar noch aufgrund ihrer Abstammung als Vampir auf regelmäßige Blutkonserven angewiesen und ist zugleich sehr anfällig gegen Werwölfe! <<
>> Nicht zu vergessen das ihre Magie eigentlich keinerlei offensive Verwendung hat. <<
>> Durch den enormen Kraftverbrauch ihrer Magie würde sich eine Anwendung im Kampf sowieso nicht lohnen. <<
>> Gibt es sonst noch etwas wichtiges? <<
>> Nein ich denke eigentlich nicht. Dann schließen wir mal den Bericht und schicken ihn an die Zentrale. <<








Other



Anmerkungen & Trivia:

- Leider musste der Steckbrief aufgrund des enormen Umfanges gespalten werden. Die Vergangenheit und die Familie folgt im nächsten Beitrag unter diesem Beitrag.

- (Ich hoffe das ist kein Problem. Sollte es doch ein Problem sein, PM an mich. Ich werde dann die Vergangenheit und die Familie bei Tagebüchern oder sowas posten.)

- Sowohl die Magischen Fähigkeiten der 'Verführungs, Liebes & Lustmagie' als auch die 'Kontrolle über niedere Wesen' erfolgen NUR in Absprache mit den jeweiligen Usern, es wird also kein Powerplay damit betrieben.

- 'Verführungs, Liebes & Lustmagie' ist, wie der Name schon sagt, von der Liebes/Lustmagie von der Magie-Liste inspiriert.

- 'Kontrolle über niedere Wesen' ist hingegen eine umschriebene Variante der Magie Puppenspiel/Direkte Körperkontrolle beziehungsweise des Hackens.

- Die 'Schutzbrille' ist wie beschrieben die einzige Art wo sich ihre 'Illusionsmagie' bemerkbar macht. Der Charakter verfügt über keinerlei sonstige Fähigkeiten und wird auch keinerlei Fähigkeiten dahingehend entwickeln. Die Illusionsmagie dient einzig und allein einer logischen Erklärung um das Konzept der 'Schutzbrille' zu erläutern.

- Die 'Schutzbrille' wurde von mir konzipiert um es ebenfalls realistisch zu begründen und logisch zu erklären, wie es möglich ist, dass eine Forscherin des Institutes ohne das sie bemerkt wird sich unter Insassen mischen kann und dort ihre Studien fortsetzten kann.

- Das Handy welches sie im Inventar hat, wird sie sich im späteren Spielverlauf kaufen. Aber der Ordnung halber, habe ich es schon einmal eingetragen.

- Ich konnte es mir nicht verkneifen, in dem Steckbrief Andeutungen auf meine anderen drei Charaktere zu verstecken. Mal sehen wer aufmerksam ließt und sie findet. ;)


Zweitcharakter:
Suzanna Snow, Yuri Voron und Crowley Strain

Charakteravatar:
Yoko Littner aus Tengen Toppa Gurren Lagann

Wie hast du unser Forum gefunden?:
Steht doch schon bei den anderen Chars ;)

Regeln gelesen:



Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.:



Charakterverfahren bei Inaktivität o.ä.:
Archivierung, Charakter verließ Glass Dome und arbeitet auf dem Festland weiter für das Institut.


Fraktionstext:

Spoiler:
 











Zuletzt von Yennefer am Di 29 Sep 2015, 01:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Yennefer
Forscher {Moderator}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.09.15
Ort : Nachtclub REBIRTH

BeitragThema: Re: Yennefer Serdracian   Di 29 Sep 2015, 01:34





Yennefer Serdracian
Für die Wissenschaft 2



Familiäres




Familie:
Cecilia Serdracian, Mutter, Vampir, Verstorben

Gwyn Serdracian, Vater, Vampir, Verstorben

Gwynevere Serdracian, Schwester, Vampir, Unbekannt

>> Was??!? Ich bin noch nicht fertig?? <<
>> Nein Doktor Serdracian. Sie sind noch nicht fertig. <<
>> Und wer bist du Flachwichser nun schon wieder?! <<
>> Ähm..das ignoriere ich nun mal. Ich kümmere mich um den nächsten Teil Akte, nämlich den der Familie und der Vorgeschichte. <<
>> Boah...ich hab hier auch noch Forschungen zu führen, dass ist schon bekannt?? <<
>> Vorschrift ist Vorschrift. Wenn sie sich ihre Sprüche sparen und ernst bleiben, sind wir auch schnell fertig. <<
>> Okay, dann bringen wir es hinter uns! Saftladen ey.. Also, ich stamme aus ner Vampirfamilie. Höheren Vampiren wohlgemerkt! Aber die Spastis die sich leider meine Familie schimpfen konnten, die hab ich gehasst. Irgendwann kam das halt. Nun sind sie Tod. Noch Fragen? <<
>> Ja. Namen wären zum Beispiel nett. <<
>> Meine Mutter hieß Cecilia, sie wurde wie ich mit 18 Jahren verwandelt. Am Ende hatte sie ungefähr fünfhundert Jahre auf dem Buckel bevor sie starb. Mein Vater hatte den Namen Gwyn. Er wurde mit 21 Jahren verwandelt und hatte am Ende so circa sechshundert Jahre hinter sich. <<
>> Keine Geschwister? <<
>> Oh man.. Gwynevere, meine kleine Schwester. Wurde auch mit 18 Jahren verwandelt, ist aber erst knapp ein Jahrhundert nach mir geboren wurde. Also nur etwas mehr als zweihundert Jahre alt. <<
>> Sie sprechen die ganze Zeit von Verwandelt..können sie das genauer erklären Frau Doktor Serdracian? <<
>> Mach ich dann, wenn es passt. Aber nicht jetzt. Nächste Frage, los! <<


Geburtsort: Abgelegene Burg in Rumänien

>> Wie sie es wünschen. Wo wurden sie geboren? <<
>> In einem Schloss, einer abgelegenen und heute auch nicht mehr existierenden Burg in Rumänien. Reicht das, Schwachkopf? <<
>> Ja. <<
>> Lobt den Herren, endlich ist mal jemand zufrieden! <<



Straftat: Entführung, Nötigung, Freiheitsberaubung, Mord, Brandstiftung, Sachbeschädigung, Vergewaltigung und Körperverletzung in mehreren Fällen sowie Veruntreuung von Staatsgeldern und Hochverrat (Jedoch nicht verurteilt)

>> Meine nächste Frage wäre gewesen, wegen welchen Straftaten sie hier im Gefängnis wären, aber laut meinen Unterlagen ist ihr Strafregister sauber. Damit hätte sich dann die Frage eigentlich auch erübrigt. Oder wollen sie da etwas ergänzen? <<
>> Ich? Neiiiiiin.... Ich bin unschuldig. Genau so wie es in meiner Akte steht. <<
>> Ich glaube ihnen nicht Frau Doktor. <<
>> Ja okay, vielleicht habe ich ein paar Straftaten begannen! Aber ich wurde nie dafür verurteilt. Oder überhaupt vor Gericht gestellt. <<
>> So? Was haben sie denn gemacht wofür sie niemals verurteilt wurden? <<
>> Nicht viel! Ich habe vielleicht ein oder zwei oder drei oder vier...oder dreißig oder vierzig Personen entführt, gegen ihren Willen festgehalten und anschließend meist umgebracht.. Aber alles nur für meine..eh...Forschung! <<
>> Sie haben...was?? <<
>> Und einmal habe ich vielleicht, aber auch nur vielleicht und auch nur womöglich, ein paar Millionen US-Dollar veruntreut und habe danach das Land verlassen und Forschungen an die damalige Sowjetunion verkauft. Aber auch nur womöglich! Offiziell bin ich ohne Strafe und habe mich ganz freiwillig hier auf den Job beworben! <<



Vergangenheit:
>> Ich denke...ich verstehe. Kommen wir am besten einfach zum nächsten Punkt! Erzählen sie mir bitte so ausführlich wie es geht, was sie alles gemacht haben bevor sie hier waren. Fangen sie bei der Geburt an. Sie wollten sowieso noch erklären, was sie eben mit Verwandelt meinten. <<
>> Muss das wirklich sein? Ich hab langsam ernsthaft keine Nerven mehr auf diese ganze hirnlose Scheiße hier, ich habe Hunger, ich bin Müde und eigentlich wollte ich heute noch weiter arbeiten! <<
>> Dann fangen sie am besten jetzt sofort an, dann sind sie bald fertig. <<
>> Pfff, na okay! Geboren wurde ich vor dreihundertzwanzig Jahren. Und zwar als Mensch. Ja, ich wurde als Mensch vor etwas mehr als drei Jahrhunderten in einer Burg in Rumänien geboren. Wir waren Adelig. Oder so etwas ähnliches eher. Meine Familie bestand aus höheren Vampiren, allesamt Reinblütig und von nobler Abstammung. Und ja, deswegen lebten wir eigentlich dort wie Könige. Also, um mal das Thema mit der Verwandlung zu erklären werde ich wohl ihr Weltbild sprengen und sie total überraschen. Selbst wenn zwei Vampire ein Kind zusammen zeugen, dann wird das Kind ein Mensch sein. <<
>> Ehh...was? Wie kann das.. <<
>> JETZT HALT DIE KLAPPE UND LASS MICH ERZÄHLEN DU DRECKIGER SOHN EINER RÄUDIGEN HÜNDIN! Jedes Kind von Vampiren ist ein Mensch, weil das Vampiersein, der Vampirismus, nur eine Krankheit ist. Eine Krankheit, welche nicht vererbt werden kann. Man kann sich mit ihr anstecken, aber man kann sie nicht erben. Und als einen reinblütigen Vampir bezeichnet man einfach nur Menschen, welche von zwei Vampiren gezeugt wurden, welche auch ebenfalls von zwei Vampiren gezeugt wurden und so weiter und so fort und dann durch das Blut beider Eltern in einen Vampir verwandelt wurden. Noch Fragen? Oder habe ich dein Erbsengroßes Gehirn schon damit überfordert? <<
>> Das wusste ich ehrlich gesagt nicht so ganz! Gibt es nicht auch noch andere Vampirrassen welche..eh..schon als Vampire geboren werden? <<
>> Jetzt mach es doch nicht komplizierter als es ist du Schwachkopf. Es gibt Unterarten welche schon als Vampire geboren werden, ja. Aber es geht hier um mich und meine Geschichte und nicht um die Ausnahmen. Kannst du mir folgen?? <<
>> Ich kann folgen. Reden sie weiter. <<
>> Schön. Also, wie gesagt. Meine Familie war eine noble, reinblütige Familie von Reinblütern. Und dann kam ich. Achtzehn Jahre lang bin ich als Mensch aufgewachsen, bin gealtert, wurde von ihnen gelehrt was es heißt ein Vampir zu sein, bekam alles wichtige beigebracht und so einen Scheiß. Am Tag meines achtzehnten Geburtstags dann war ich alt genug um auch verwandelt zu werden. Andere bekommen ne Torte und Geschenke, ich bekam eine rituelle Bluttransfusion und danach eine Jungfrau zum leertrinken. Gott, hat die geil geschmeckt! Boah! Ist nur leider heutzutage sehr schwer, ne Jungfrau zu finden die so alt ist das sie gut schmeckt. Babyblut ist einfach nur widerlich und wenn sie dreizehn oder vierzehn ist schmeckt sie auch noch nicht gut. So ab sechzehn sind sie lecker! Jahhh...ohh... Orgasmus der Geschmacksnerven! So geil..besser als Sex! Jedenfalls als schlechter Sex. <<
>> Frau Doktor, bitte. <<
>> Jajajaja. Also, ich bin mit achtzehn Jahren verwandelt worden. Hatte davor immer Ansatzweise gelernt, was es bedeutete ein Vampir zu sein. Meine Eltern waren sehr darauf bedacht gewesen, ihre 'Dynastie“ fort bestehen zu lassen.. Also musste ich ja auch so super sein und alles super können.. Daran änderte sich auch nach meiner Verwandlung nichts. Wieder musste ich all die bekackte Scheiße lernen und lernen und lernen. Ich musste wissen, wie wichtig es war zu regieren, wie man Menschen beeinflusste, sie steuerte, wie man niedere Vampire dominierte.. Und die ganze Zeit fand ich eins doch viel Interessanter. Ich dachte mir immer, wieso musste ich sie unterdrücken? Könnte ich nicht von ihnen etwas lernen...um dann ihre Schwächen auszunutzen? Für mich war dies immer viel logischer.. Also habe ich das auch gemacht! Ich hab meine Freizeit genutzt um mehr über Menschen und andere intelligente Lebewesen heraus zu finden. Und eins kannst du mir glauben du Schlappschwanz! Als reinblütiger, höherer Vampir in einem großen Schloss umringt von dutzenden von treuen Untergebenen und als Zukunft der ganzen Familie, da hat man viel Zeit! Die Jahrzehnte vergingen und vergingen, doch ich alterte nicht eine einzige Sekunde. Zum Glück, hahahaha! Jedenfalls, so langsam aber sicher stellte ich die Motive meiner Familie immer mehr und mehr in Frage. Alles was sie wollten, war immer nur Menschen auszusaugen und sich selbst fortzupflanzen! Ist wirklich ein Wunder, dass ich nicht nur die Erstgeborene war sondern auch noch ein ganzes Jahrhundert lang ein Einzelkind war.. Obwohl, eigentlich ergibt es sogar Sinn. Ein ganzes Jahrhundert lang haben sie versucht, sich nur im übertragenen Sinne fortzupflanzen indem sie mir ihr Wissen vermitteln wollten. Ich sollte ihre Werte zu meinen Werten machen. Pahh, dass ich nicht lache! Ich hatte schon bevor ich ein Vampir war, keine sonderlich große Lust gehabt, Kinder zu bekommen und sie groß ziehen zu müssen. Diese Einstellung hatte sich nur noch mehr und mehr gefestigt gehabt in den Jahrzehnten meines Studiums im Schloss. Ich sah in den Dörfern in der Umgebung so viele verschiedene Arten der Fortpflanzung und die seltsamsten Rituale dafür. Manche versuchten Frauen durch kühne Taten für sich zu gewinnen und die anderen, die nahmen sie sich einfach! Sie waren alle so verschieden..dabei waren sie alles nur Menschen! Wie konnte eine einzige Rasse so verschieden sein und so unterschiedliche Angewohnheiten haben? Es war für mich einfach seltsam! Aber nein, meine Eltern waren ja nur darauf versessen, mir irgend nen guten, reinblütigen Kerl zu finden mit dem ich dann Kinder bekommen könnte und dann den Namen Serdracian weiter vererben könnte. Wie dumm! Nein! Ernsthaft, so fixiert auf so was bescheuertes zu sein, dass ist doch krank! Natürlich hatte ich das ihnen in meiner Naivität gesagt gehabt.. Genauso wie ich ihnen gesagt hatte, dass ich mich von einer sehr kompetenten Zauberin mit einem Fluch hab belegen lassen, der mich auf ewig Unfruchtbar hat werden lassen, dafür sorgt das ich niemals Kinder gebären würde. Gooooott, war ich dumm gewesen ihnen das zu sagen! Die sind ja sowas von ausgerastet! Kaum hatte ich es gesagt, da hatte mich mein Vater schon geschlagen. Mit einem Knüppel. Direkt ins Gesicht. Das nächste, was mir dann einfällt..ja. War wie ich im höchsten Turm der Burg wieder aufwache. Fest gekettet mit Silberschellen und magischen Bannkreisen, so hoch gezogen das nur meine Zehnspitzen den Boden berührten. Heilige Mutter Gottes, dass waren wirkliche Schmerzen! <<
>> Warten sie... Ihre Eltern hatten ihnen das angetan, nur weil sie sich gegen Kinder entschieden hatten? <<
>> Du denkst das ist Grausam? Hahahaha! Soll ich weiter erzählen oder willst du mich öfter unterbrechen? Obwohl, wenn du die Fresse nicht hältst, erfährst du genauso gut was wirklich Grausam ist. Kommt also aufs selbe raus. <<
>> Bitte, fahren sie fort.. <<
>> Es war der höchste Turm. Der Großteil der Burg war so gelegen, dass die Sonne nie wirklich hinein schien. Doch dieser Turm, er war genau so errichtet das die Sonne ihn theoretisch den ganzen Tag lang voll erleuchten kann.. Und das, dass war grausam gewesen! <<
>> Aber Frau Doktor, sagten sie nicht..sie mögen die Sonne? Und das sie ihnen nichts aus macht? <<
>> Warum denkst du wohl? Ich hing mehr als zwei Jahrzehnte lang in diesem verkackten Turm! Ohne Nahrung, jeden Tag unterschiedlich lange der Sonne ausgesetzt! Es gefiel meiner Familie, manche der Fenster manchmal zu öffnen und zu schließen, so das ich immer zu unterschiedlichen Zeiten und unterschiedlich lange der Sonne ausgesetzt war.. Selbst einem höheren Vampir tut dies irgendwann weh. Vampire verbrennen nicht wie Hollywood es sagt sofort, aber sie leiden dennoch geringe Schmerzen. Und ohne Blut wird die Empfindlichkeit nur noch schlimmer! Mehr als ZWANZIG VERSCHISSENE JAHRE LANG!! Das erste Jahr war schlimm, das zweite..schlimmer. Ab dem dritten wurde es unerträglich.. <<
>> Aber...wie haben sie dann..zwanzig Jahre..überlebt? <<
>> Ich weiß es nicht.. Ich weiß nur, dass ich mich verändert hatte als ich wieder frei war. Sonne..war für mich etwas gewesen, was mich nicht störte. Es beflügelte mich, spendete mir sogar Kraft. In meiner Zeit dort eingesperrt hatte sich eine Menge verändert gehabt.. Meine Eltern hatten eine neue Tochter. Gwynevere. Das neuste Sternchen für die Familie, die Zukunft der Familie. Ohh.. <<
>> An dieser Stelle hätte ich aber mal eine Frage! <<
>> BOAH! Lass mich meine Geschichte erzählen.. Aber okay na gut. Los frag. Arschloch. <<
>> Sie waren mehr als zwanzig Jahre lang in einem Turm ohne Nahrung oder Bewegung dem Sonnenlicht ausgesetzt und haben es überlegt. Wie zum Geier sind sie aber von dort weg gekommen? Hat ihre Familie sie begnadigt? <<
>> HAHAHAHAHA! Begnadigt? HAHAHAHAHAHA! Nein, haben sie nicht! Sie hatten nach dem vierten oder fünften Jahr aufgehört gehabt nach mir zu sehen. Vielleicht hatten sie mich sogar dort oben vergessen. Ich wurde aber, so schwer mir das auch fällt zuzugeben, wirklich befreit.. <<
>> Von wem wurden sie denn befreit? Hatten sie das gesehen? <<
>> Nicht genau. Aber ich denke..es war Gwynevere. <<
>> Sie denken? Haben sie ihre Schwester nie gefragt? <<
>> Ich habe nie mit ihr geredet..geschweige denn sie wirklich einmal gesehen. Ich hing dort in dem Turm an der Decke, konnte mich nicht bewegen.. Doch dann wurde es auf einmal Hell. Ich sah nur schemenhafte Umrisse, jemand zwang mich Blut zu trinken.. Es war Vampirblut..und dann auf einmal wurde mit ein Hals angeboten. Ich weiß noch wie ich benommen hinein gebissen hatte. Doch dann war alles schwarz. Ich bin erst nach ein paar Tagen wieder aufgewacht. Es lag keine Leiche herum..also habe ich niemanden getötet gehabt.. Aber die Tür war offen. Und in dem Moment, als ich mich erhob und das Sonnenlicht durch ein Fenster auf mich fiel..da war ich so voller Kraft, dass ich gar nicht nach der Person gesucht hatte welche mich gerettet hatte. Ich stürmte zu meiner Mutter und meinem Vater und tötete sie beide sofort! Ich brach ihnen ihre Genicke, durchbohrte ihre Brustkörbe, köpfte sie, verbrannte ihre Gebeine. Während sich das Feuer in der Burg ausbreitete, las ich die Familienchronik um zu wissen was ich verpasst hatte. Und das war unter anderem Gwynevere. Ich sah ein Gemälde von ihr und es hatte Ähnlichkeit mit der Person gehabt, die mir das erste mal geholfen hatte.. Als das Feuer sich bis zu meiner Bibliothek ausgebreitet hatte, nahm ich mir die wichtigsten Bücher und verschwand. Hinter mir ging die Burg in Flammen auf, doch ich war zufrieden mit dem was ich getan hatte. <<
>> Sie haben..ihre Eltern welche sie in dem Turm eingesperrt haben einfach so mir nichts, dir nichts getötet? Ich dachte die waren ebenso wie sie mächtige höhere Vampire! Wie..haben sie das geschafft? <<
>> Hahahaha. Aus naheliegenden Gründen werde ich dir Schwachkopf mit Sicherheit nicht verraten, wie man so einfach höhere Vampire töten kann. Verstehst du doch mit Sicherheit. Idiot. <<
>> Mh....also wie ging es denn dann weiter mit ihrer Geschichte? Und..in welchem Jahr sind wir nun überhaupt? <<
>> Boah, du nimmst es aber auch sehr genau was? Ich wurde 1702 geboren, und 1720 wurde ich dann auch verwandelt. Meinen Eltern hatte ich als ich vielleicht fünfzig war von meiner Meinung erzählt gehabt, also im Jahr 1752 ungefähr. Könnte auch mit siebzig in 1772 gewesen sein. Wir haben also nun circa den Anfang des 19. Jahrhundert. Eine ganz schön beschissene Zeit. Nicht nur das Frauen wenig Wert waren, Vampire verloren so langsam ganz schön an Macht und an Furcht unter den Menschen, bald schon waren wir nur noch Legenden.. Ich habe aber trotzdem überlebt. Meine neu gewonnene Affinität zu Sonnenlicht sei dank! Wenn ich am Tag Schmerzen erlitten hätte, dann wären die zweihundert folgenden Jahre sehr viel schwerer gewesen.. Ich reiste durch ganz Europa und schaffte es dank meiner wundervollen und charmanten Art eigentlich überall Freunde zu finden. Hehe.. Boah, ich seh deinen Blick schon. Halt die Fresse, ich erklärs auch ohne das du fragst! Arschloch ey. Also, was ich mir für Freunde gesucht hatte willst du wissen? Überwiegend Adlige natürlich. Russische Zaren, Osmanische Herrscher, für ein paar Jahrzehnte war ich sogar mal an dem königlichen Hof von England! Ich blieb im Schatten der Gesellschaft, hielt mich zurück und beobachtete leise. Jedenfalls solange ich nicht spielen wollte..da ich aber manchmal doch spielen wollte, musste ich eben ein paar kleine Menschen verführen und sie..ja, missbrauchen. Ich hatte halt auch Bedürfnisse und zwar nicht nur den Durst nach Blut! Weißt du, ich hab ja am lie.. <<
>> So genau muss ich es auch nicht wissen Frau Doktor. Bitte, fahren sie fort. Und kommen sie auch bitte in das hier und jetzt. Erzählen sie doch einmal von den letzten fünfzig Jahren bevor sie hier zum Institut von Glass Dome kamen. <<
>> Hahahaha, wenn du es willst. Mecker aber nicht am Ende, dass meine Geschichte Lücken hat. Es war gerade der zweite Weltkrieg vorbei, die Atombomben sind auf Japan hinab gefallen und die Welt hatte erzittert vor dieser Macht. Sie hatte erbebt vor dieser Kraft, dieser Macht die Amerika dort besaß.. Und ich sage es mal ganz offen, ich habe auch erbebt! Ich habe aufgeregt den Krieg verfolgt und war fasziniert von dieser neuen Waffe! Ein so gigantischer Feuerball, konzentriert auf einem Flecken der Erde. Ich war...begeistert. Ich wollte auch so viel Macht besitzen! Sofort hatte ich mich an einer Universität in Amerika angemeldet. Obwohl..hinein geschmuggelt trifft es vielleicht besser.. Ein paar Dokumente gefälscht, die richtigen Leute um den Finger gewickelt und ich konnte alles erreichen was ich wollte. Ich bekam meinen Abschluss und organisierte mir auch in Eigenregime einen guten Job bei dem Präsidenten. Thihihi. Der arme Kerl war natürlich total angetan von meinen Fähigkeiten, hmmmmhhmm~ Somit habe ich mir auch sehr leicht mehr als genug Gelder für meine eigenen kleinen Forschungen angelacht. Natürlich hatte ich sie immer als etwas präsentiert, was dem Militär hilfreich sein würde. Und dadurch habe ich zu der Zeit eigentlich alles bekommen. Alles! Ich konnte Menschen auf mehr oder minder offener Straße entführen ohne das die Regierung mich gestört hatte. Denn ich arbeitete ja für sie! Hin und wieder ließ ich ein paar Häuser in Flammen aufgehen und niemand störte sich daran. Nichtmal dann, wenn in den Flammen ganze Familien unter gingen.. Ich seh es schon, du fragst dich warum ich das gemacht habe und was ich überhaupt da geforscht haben sollte. Es ist ganz einfach, ich habe das Verhalten der Menschen an sich erforscht! Ich habe sie manipuliert, sie gesteuert. Ihnen Schmerzen auf die verschiedensten Arten zugefügt, nur um zu sehen wie man sie am schnellsten brechen konnte. Ich habe Wildfremde Menschen dazu gezwungen miteinander zu schlafen. Wieder und wieder und wieder. Nur um zu sehen wie sie sich verhalten, ob es ihnen Spaß macht, ob sie sich weigern, ob sie sich fügen. Ich habe sogar einmal eine Frau dazu zwingen können, die Fäkalien eines anderen Insassen im Zuge eines Sexspielchens zu essen! Ja, ich weiß. Eklig! Bin ich auch nicht ganz so stolz drauf. Hahaha, was erzähle ich da? Natürlich bin ich begeistert davon gewesen, Menschen so weit zu brechen das sie so weit gehen! Doch naja...so langsam langweilte es mich wirklich, in Amerika für die doofe Regierung zu arbeiten. Es war gerade der kalte Krieg, man lieferte sich das Weltraumrennen und das Wettrüsten, man wollte immer mehr das meine Forschung direkt militärisch eingesetzt werden kann. Ich sollte Wege finden, die Bevölkerung anderer Nationen gänzlich zu brechen! Klingt das nicht...grandios? Ha, ich weiß was du dich nun fragst. Musst gar nichts sagen. Warum ich es dennoch nicht gemacht habe, dass willst du wissen, ich weiß! Und das hat eigentlich ganz einfache Gründe.. Ich bin..naja..übergelaufen. Amerika und ihr Präsident hatten mich gelangweilt. Ich habe mir alle Informationen die ich bekommen konnte geschnappt, hab ein paar der Gelder die ich für meine Forschung bekommen hatte zur Seite gelegt..und bin in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in die Sowjetunion abgehauen. Das man mich dort am Anfang erst skeptisch begutachtet hatte ist klar gewesen. Aber ich hatte ihnen als Gegenleistung für Lebenslanges Asyl versprochen, ihnen bei ihrem kalten Krieg zu helfen. Ist auch auf meinen Mist gewachsen, dass man noch heute denkt, die Russen hätten auf ihrer Raumstation damals aus Wissenschaftlichen Gründen Sexorgien gefeiert, hahahahaha. Na okay, ich hatte es ihnen wirklich vorgeschlagen, doch leider wurde der Plan nie umgesetzt.. Wäre echt gerne dabei gewesen. Jedenfalls, ich weiß es noch genau... Ohh, der 30. Oktober 1961. AN602. Es war...das schönste was ich jemals gesehen habe... Durch die Jahre in Amerika hatte ich langsam aber sicher angefangen damit, Waffen nur noch mehr zu hassen als davor schon. Ja, ich hatte es gehasst. Selbst die Atombomben, weswegen ich überhaupt erst offiziell eine Forscherin wurde, verloren für mich ihren Reiz. Doch dann..dann war es der Tag des 30. Oktober. Wanja. Nowaja Semlja. Ich war dabei gewesen.. Es war...umwerfend. Überwältigend, himmlisch.. <<
>> Ehm...sie waren..bei was dabei Frau Doktor? <<
>> Bei dem stärksten Kernwaffentest in der Geschichte der Menschheit. Eine Bombe, so mächtig das die ganze Welt ihre Wucht am eigenen Leib spürte! Das Licht, es war heller und heißer als die Sonne, es war..wunderschön. Und trotzdem, egal wie sehr ich begeistert von diesem Anblick war, egal wie feucht mein Höschen geworden war..diese Bombe hatte meine Wissenschaftliche Laufbahn für mich beendet. Ich hatte genug von all dieser Gewalt zwischen den Menschen. Ich wollte keine Waffe bauen, ich wollte keine Menschen mehr rösten und grillen. Ich hatte genug davon. Meine Forschung sollte nicht mehr darauf ausgelegt sein, möglichst vielen Menschen zu schaden und Kriege zu führen. Guck doch nicht so, auch ich hatte mal so ne Phase, hahahaha! Nein ich meins ernst! Jedenfalls, die russische Regierung fand das ganze ebenso wenig schön..und joar. Da sie genau wussten, was ich war..wollten sie mich nicht töten. Stattdessen haben sie mich wieder nur eingesperrt! Dreißig Jahre lang war ich wieder eine Gefangene. Dieses Mal jedoch ohne Sonnenlicht. Dafür aber mit umso mehr Forschern, welche versuchten an mir herum zu experimentieren.. Mit dem Untergang der Sowjetunion dachte ich, ich wäre endlich frei.. Naja, ich war auch frei. Bloß war das Leben wieder ganz anders.. Ich brauchte wieder etwas, wovon ich leben konnte. Und was war da schon naheliegender, als meine alte Forschung? Genau..nichts. <<
>> Warten sie mal Frau Doktor. Sie haben also nach ungefähr dreißig Jahren Gefangenschaft ihre Forschung wieder aufgenommen obwohl sie dafür einsperrt wurden sie nicht mehr zu tun? Wo haben sie das gemacht? Und wie? <<
>> Odin Enterprise Technology. Dieser super Konzern da. <<
>> OET?? Sie waren bei diesem Mega-Konzern der vor einigen Jahren aufgelöst wurde wegen seinen Menschenverachtenden Experimenten und Handlungen? <<
>>Ich war für einen Großteil davon verantwortlich, also ja. Odin hat an anderen Rassen geforscht, wollte aus ihnen Waffen schaffen. Eine Verhaltensforscherin wie ich mit genetisch einzigartigem Hintergrund war dafür mehr als nur geeignet. Nach dem Fall der Sowjetunion habe ich dort gearbeitet. Ich habe dort die verschiedensten Studien und Experimente über die Fortpflanzung, dass Verhalten und Vererbung und noch viel mehr durchgeführt. Und ich habe meinen Job gut gemacht wenn ich das mal so behaupten kann! Nachdem dann mein alter Arbeitgeber vor zwei Jahren dann..ja, verschwand, habe ich mich schnell hier bei dem Glass Dome beworben. Und ich wurde sogar genommen! Hatte mich ja schon fast überrascht..naja, bis ich dann gesehen habe, was hier so gemacht wird. Hier pass ich ja doch ganz gut hin, haha! Noch Fragen? <<
>> Nicht mehr viele Frau Doktor, wir dürften gleich fertig sein. Zuerst doch noch einmal die Frage, was genau erforschen sie hier eigentlich? <<
>> Mein Schwerpunkt liegt auf der Verhaltensforschung von übernatürlichen Lebewesen in sexuellen Bereichen mit dem Augenmerk auf die Fortpflanzung und Vererbung. Und ich seh schon anhand des riesigen Fragezeichens über deinem Kopf, dass du keine Ahnung hast, was das genau heißt oder was das bringt. Ich sage es mal ganz kurz und knapp. Ich überwache die zwischenmenschlichen Beziehungen der Insassen und experimentiere mit dem Verhalten der Subjekte um für die Zukunft einerseits möglichst effektive Stimulatoren und Ruhigsteller der Insassen zu entwickeln und andererseits für kommende Generationen wie man effektive Hybride züchten und kontrollieren könnte. Aber mein Schwerpunkt liegt wie gesagt eher darin, dass Verhalten der Insassen zu dokumentieren und Feldstudien dahingehend zu unternehmen. <<
>> Okay, ich denke..ich habe verstanden. <<



Ziele: Keine

>> Darf ich also nun endlich gehen, ja?? <<
>> Nun, es gibt da noch eine Frage die ich an sie habe. <<
>> Och neiiiiiiiiiiiiiiin, nicht schon wieder! <<
>> Die Frage wird schnell vorbei sein. Es ist einfach, was sind ihre persönlichen Ziele? <<
>> Dein Ernst? So eine verfickt bescheuerte Frage? Ich habe keine Ziele! <<
>> Wirklich kein Ziel? Ihre Forschung perfektionieren? Ein Medikament finden? <<
>> Ich forsche, weil es mir Spaß macht was ich tue, nicht weil ich was erreichen will. Ich habe kein Ziel. Bis vielleicht darauf, zu überleben. <<














Zuletzt von Yennefer am Di 29 Sep 2015, 15:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inhaftiert {ADMIN}
Alex
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 19
Ort : Lichtung im Wald

BeitragThema: Re: Yennefer Serdracian   Di 29 Sep 2015, 15:00

Bei der Vergangenheit stört mich ein wenig, dass sie sagt das ALLE Vampire als Menschen geboren werden, auch wenn es hier Vampire gibt/gab welche als Vampir geboren wurden und ab einem gewissen Alter einfach nicht mehr alterten. Da es verschiedene Vampirrassen gibt (wie von allen Rassen in Glass).

da dies aber eigentlich nur eine Kleinigkeit ist - angenommen von mir :)


Man sagt mir nach ich wäre pervers,
... egoistisch, weltfremd, unberechenbar, eingebildet,
rücksichtslos,haltlos und maßlos...

Selbst wenn... Wer sagt das es mir nicht gefällt?


[size=9]Ich geb dir die Schuld für alles, du nimmst alles auf dich.
Ja das muss Liebe sein...
Du machst das alles für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Yennefer
Forscher {Moderator}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.09.15
Ort : Nachtclub REBIRTH

BeitragThema: Re: Yennefer Serdracian   Di 29 Sep 2015, 15:24

Danke schonmal fürs Angenommen! ^-^




Ich habe, damit es mal auf andere Vampire im Forum noch passt, einfach mal folgendes in der Vergangenheit ergänzt:

Forscher: >> Das wusste ich ehrlich gesagt nicht so ganz! Gibt es nicht auch noch andere Vampirrassen welche..eh..schon als Vampire geboren werden? <<

Yennefer: >> Jetzt mach es doch nicht komplizierter als es ist du Schwachkopf. Es gibt Unterarten welche schon als Vampire geboren werden, ja. Aber es geht hier um mich und meine Geschichte und nicht um die Ausnahmen. Kannst du mir folgen?? <<

Somit wurde die Kleinigkeit auch ergänzt ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Jesko
Forscher {Moderator}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 17
Ort : Weg hinter den Tempel

BeitragThema: Re: Yennefer Serdracian   Di 29 Sep 2015, 16:22

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Yennefer Serdracian   

Nach oben Nach unten
 

Yennefer Serdracian

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Akten :: Wissenschaftler :: Schüler-