» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | .
 

 Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
inhaftiert {ADMIN}
Mads
inhaftiert {ADMIN}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.08.15
Ort : Nicht eingestiegen!

BeitragThema: Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt   Do 31 Dez 2015, 17:27

Einfach weil ich's kann gibt's dafür jetzt ein extra Thema :)

Ich wünsche euch allen einen super Start ins neue Jahr und wünsche euch allen alles Gute, Erfolg und Glück und was man noch so wünscht.
Dieses Jahr ist vieles passiert, sowohl in der Welt „da draußen“ wie auch hier im Forum.
„In Erinnerung blieben unter anderem die zwei verheerenden Terroranschläge, die sich in Paris ereigneten. Da war Anfang des Jahres der tödliche Bombenanschlag auf das Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ und im November der erneute Anschlag, der gleich an mehreren Stellen der französischen Hauptstadt für Entsetzen sorgte. Die Welt wurde immer unsicherer und ein friedliches Miteinander von Christentum und Islam wurde dadurch nicht leichter. Die Islamische Terrororganisation IS war fast täglich grausigen Ereignissen in den internationalen Schlagzeilen. Das Jahr war außerdem geprägt von einer Unmenge von Flüchtlingen, die aus den Kriegsgebieten in das friedliche Europa auswanderten, um für sich und ihre Familien eine bessere Zukunft zu finden. Damit musste Europa erst einmal klarkommen. Diskussionen, Willkommen und Ablehnung waren an der Tagesordnung. Auch die Griechenland-Krise füllte die Medien. Und dabei war sie nicht die einzige Krise, die es auf der Welt gab. Wie klein und fast unwichtig nahm sich dagegen der Volkswagen-Skandal aus. Der war dennoch schlimm genug. Ein großer Abschied gehörte ebenfalls ins Jahr 2015. Der Altbundeskanzler Helmut Schmidt war im Alter von 96 Jahren in Hamburg gestorben. Er gehörte zu den bewundernswerten Größen deutscher Politik.“

„Der Absturz der Germanwings-Maschine erschüttert ganz Deutschland, "Je suis Charlie" wird zum Synonym für Meinungsfreiheit. Die EU hilft Griechenland trotz Streits mit der Regierung Tsipras, bei der Eröffnung der neuen EZB kommt es zu Krawallen.
Die FIFA versinkt im Korruptionssumpf, bei Volkswagen werden Hunderttausende von Motoren manipuliert. Die ehemaligen Erzfeinde Kuba und USA gehen aufeinander zu, ein Solarflugzeug fliegt nur mit Sonnenkraft einmal um die Welt.“

Da finde ich, haben wir uns auch ganz gut geschlagen, immerhin hatten wir nur kleine Streits.
Zugegeben, im Forum ging es im letzten Abschnitt des Jahres ja teils etwas holprig zu (hat der ein oder andere evtl bemerkt), da können wir ehrlich sein. Aber ich glaube trotzdem, dass wir eine super Community haben und ich hoffe auch weiter auf jeden von euch zählen zu können, denn im nächsten Jahr, 2016, kann es nur bergauf gehen! :) Ich hätte am Anfang ehrlich gesagt nie gedacht, dass wir mal so viele Irre hier sind, aber es kommt ja bekanntlich etwas anders als man meint. Mit der Hilfe von einer Menge Leute stehen (bzw. Sitzen) wir aber heute mit einer Mitgliederzahl von ca 35 verschiedenen Leuten und 80 Accs hier, haben 13134 Beiträge zusammen geschrieben und verdammt viel Spaß gehabt, wie ich finde. Und so sollte es auch weitergehen!
An der Stelle noch einmal vielen vielen Dank an Alex / Lexipuh - danke dass du immer für mich eingesprungen bist, auch letztlich wo ich den Spaß mit meiner Schulter hatte. Ohne dich wäre Glass niemals das, was es heute ist.
Danke an die nicht mehr ganz so neuen Moderatoren, Jesko /Sohn, Suz, für eure ganzen Konstruktieven Vorschläge und das aushelfen! :3
Mel, mein Eheweib - auch danke für die super Zusammenarbeit :'3
... und das mit der Kommunikation haben wir ja jetzt alle gelernt :D
Aber eben auch nochmal danke an die ganzen aktiven (oder inzwischen leider nicht mehr so aktiven )Mitglieder und dafür, was ihr mit aus diesem Forum gemacht habt. Im neuen Jahr starten wir dann alle früher oder später zusammen auf Iron Dome durch, aber für jetzt noch einmal meinen größten Dank an alle für das was aus Glass Dome werden konnte - dank euch.
Gosh, ich schieb hier voll den Sentimentalen hab ich das Gefühl.
Whatever - Was ich eigtl sagen wollte:

FROHES NEUES JAHR IHR IRREN




Thx, Jessy *o*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Jesko
Forscher {Moderator}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 17
Ort : Weg hinter den Tempel

BeitragThema: Re: Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt   Do 31 Dez 2015, 18:09

Ich geb’s ja zu: ein bisschen sentimental bin ich ja doch geworden; du hast es immer noch drauf, Dad. (:

Es ist eine merkwürdige Sache, wenn ich jetzt einmal privat – aber auch innerhalb des Forums – zurückblicke. Erneut haben wir alle 365 Tage hinter uns gebracht: schöne, weniger schöne; lustige, weniger lustige; schmerzhafte, weniger schmerzhafte; grauenvolle und weniger grauenvolle. Keiner von uns kann sagen, dass wir nicht den ein oder anderen Tag erlebt haben, der vollkommen war. Es sind mit Sicherheit viele Tränen geflossen, manche vor Lachen, andere vor Traurigkeit. Wir hatten bestimmt alle unsere kleinen Sorgen – und haben sie noch. Zu gerne würde ich euch allen sagen, dass es einmal besser wird, aber versprechen kann ich es nicht. Zugegeben: ich weiß zwar nicht, wie es bei euch allen privat im Leben ausschaut, was ihr täglich erlebt, was euch bewegt, was euch Freude bereitet; was euch leben lässt. Und ich finde das gut so. Es ist mir egal, wie ihr ausseht, wie ihr lebt, womit ihr eure Freizeit außerhalb des Forums verbringt; kurz wer ihr seid. Ich würde trotzdem behaupten, dass ich die Meisten von euch kenne, einfach weil ich euch kenne. Wir sind eine super Community und jedes Mal, wenn ich mich daran erinnere, wie ich vor knapp einem Jahr zu euch gefunden habe, bin ich froh, dass es diesen Tag gegeben hat. Einige wenige werden auch unter Anderem meinen Jubiläumstext in der Spamecke gesehen haben, indem ich euch bereits für all das hier gedankt hatte. Falls das nicht der Fall sein sollte – es haben schließlich nur drei Leute geantwortet, mein Dank galt aber allen –, spoilere ich den jetzt noch einmal hier rein; antworten müsst und sollt ihr nicht, ich will nur sichergehen, dass jeder ihn gesehen hat.

Spoiler:
 

Mahn, wenn ich das wieder lese, werde ich noch sentimentaler. >.<

Jedenfalls ist das gerade einmal zehn Tage (ich habe erst Jahre geschrieben ö-o) her und es kommt wieder wie ein ganzer Monat vor. Die Zeit fliegt und wir alle werden älter, aber ich will euch jetzt hier keine Predigt über das Leben halten, also ignoriert das – ich verbringe einfach viel zu viel Zeit – die taucht auch überall wieder auf – damit, nachzudenken über Solches.

Und wie Dad (also wir reden hier von Liam) eben zitiert hat, sind es nicht immer nur wir, denen es schlecht geht. Das soll zwar jetzt kein Aufruf sein irgendetwas ehrenamtliches, weltliches zu tun – so gut bin ich dann nun selbst auch wieder nicht –, aber ihr alle habt mitgekommen, wie in der Welt da draußen manchmal wortwörtlich explosive Stimmung herrscht – nicht nur hier im Forum. Wir wissen alle, dass ein Ende nicht in Sicht ist, aber wie Dad schon sagte: »Es kann nur bergauf gehen«.

Mit diesen weniger sentimentalen (ich hänge hier trotzdem immer noch mit einigen, wenigen Tränen in den Augen vor meinem Laptop – vielleicht die letzten, die ich dieses Jahr vergieße; und das Gott sei Dank vor Freude und ›gerührt sein‹) Worten, gebe auch ich 2015 den Laufpass und freue mich auf das nächste Jahr, in der Hoffnung, dass es wirklich bergauf geht, aber nicht zu weit, sonst kriegen wir ja keine Luft mehr (okay, ja der war flach xD), und wünsche euch allen ein frohes, blabliblubliches (fügt alles ein, was man hier noch einfügen könnte) Jahr 2016 (merkwürdiger Gedanke, dass das schon in ein paar Stunden ist – es klingt so fremd) und hoffe auf ein weiteres Jahr gute Zusammenarbeit im Forum und ganz besonders in unserem Team! ♥ Ew ja, ich hab euch alle lüb und bleibt die wundervollen Menschen, mit denen ich nur durch auf die Tasten hauen kommuniziere, die ihr seid und joar. Mehr fällt mir jetzt nicht ein, also gebe ich den Löffel an den Nächsten, der schreibt, ab. *Löffel weiter reich*

Ah ja: Guten Rutsch, aber rutscht nicht aus! (: (Ich weiß: der war auch flach, aber was soll's – es geht ja hoffentlich bergauf :DD)

*klatscht hier mal eben so wieder einen halben Roman hin*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forschungsobjekt
Revyn
Forschungsobjekt
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 17.05.15
Alter : 27
Ort : Weg hinter den Tempel

BeitragThema: Re: Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt   Do 31 Dez 2015, 23:50

Nun, ich werde wohl keinen allzu langen Text schreiben wie ihr Beiden, aber ich verewige mich trotzdem in diesem Thema. Und nein, es wird sicherlich nicht sentimental werden...ich kann das nicht und dass obwohl ich ein sehr emotionaler Mensch bin xD

Nun ich denke bei jedem hat das Jahr etwas gutes und etwas schlechtes gehabt. Selbst die Welt hat dieses Jahr meiner Ansicht nach ziemlich verrückt gespielt. Nun meine Beiden Vorredner haben schon etwas dazu gesagt und ich denke es wäre langweilig. Also nur kurz meine Meinung dazu: Ich finde es schrecklich, dass viele Menschen schlechtes in sich tragen. Nun man kann auch nicht mehr tun wie Helfen (Warum stand hier vorher Gott? oO).

Ehm ja, ich muss ehrlich sagen, dass ich froh bin hier gelandet zu sein. Ich denke wenn mir Sensei das Forum nicht gezeigt hätte, dass ich mich wohl oder übel (Auch wenn ich nicht wirklich wollte), wieder aufgehört mit dem RPGen. Nun aber ich bin schon mehrere Monate hier. (Gosh, Berry wir sollten aufhören so komisch im Chat zu schreiben...) Ich habe hier wirklich tolle Menschen kennengelernt und joar xD Ich hoffe, dass diese Community noch lange bestehen bleibt (:
Auf ein weiteres tolles Jahr mit euch <3

Ich wünsche euch n guten Rutsch und n frohes Neues xD

LG Zitrone/Hofnarr Sir Essig *hust*.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inhaftiert
Kuori
inhaftiert
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 19
Ort : Aufenthaltsraum Mädchenunterkunft

BeitragThema: Re: Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt   Fr 01 Jan 2016, 17:36

Erm. Ich wollte euch allen auch bloß 'nen guten Rutsch wünschen. Glück und Gesundheit fürs neue Jahr! :3 Ich persönlich bin wirklich erleichtert dass 2015 endlich ein Ende genommen hat. Scheiß Jahr. ;_; Umso besser soll es aber im neuen Jahr werden. Ich habe zwar keinen einzigen Vorsatz, aber hey! :D

Das war's an dieser Stelle schon. Das, was so abgegangen ist - vor allem in den letzten Monaten - will ich eigentlich einfach nur hinter mir lassen ohne groß darüber nachzudenken. Danke an euch alle, habe hier schon so einige wundervolle Menschen kennenlernen dürfen. :3 Auf ein weiteres tolles Jahr! ♥ Und fühlt euch geflauscht! :D

PS: Idk why die erst jetzt anfangen aber ich habe grad richtig geile Aussicht auf das Feuerwerk der Nachbarn. ö3ö Das ist sogar fast besser als gestern bzw. heute früh. D:

LG


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt   

Nach oben Nach unten
 

Frohes Neues Jahr, Rückblick, Danke - Was man zum Abschluss eben so dalässt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» 1-jähriges Jubiläum!!!!!!
» Neues vom Wolf
» Nach über 1 Jahr sieht er seinen Fehler ein...
» 1 jahr nach trennung gehts mir wieder besch*****
» Mein Ex und Ich, 1 Jahr danach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Taaaaaaalk-