» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Kido - es gibt keine Grenzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
inhaftiert
Kido
inhaftiert
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.01.16

BeitragThema: Kido - es gibt keine Grenzen   So 10 Jan 2016, 18:30


Neverland


Insasse
Schüler
Hexenkünstler





    Name: Kido, den Namen gab mir meine Mutter.

    Nachname: Mein Nachname lautet Irino

    Rufname: Gibt es nicht, oder zumindest nicht das ich wüsste.

    Geburtstag: Geboren bin ich am 08.04.2002

    Alter: Laut meinem Geburtsjahr bin ich 18 Jahre alt

    Geschlecht: Männlich würde ich jetzt mal behaupten ...

    Rasse: Ich bin ein Hexenkünstler

    Rang: Insasse

    Sexuelle Ausrichtung: Ich unterscheide nicht zwischen den Geschlechtern, mir ist beides Recht.


    Stand: Ledig











    Körpergröße: Da ich nicht mehr wachse, würde ich sagen 1,80m, das war zumindest der letzte Stand

    Statur: Ich würde mich als schlank, aber stark beschreiben. Ich wirke weder zerbrechlich noch schwach, denn unter meinen Sachen verbergen sich ein paar Muskeln.

    Gewicht: Meine Waage zeigt mir 78kg an, was bei meiner Größe völlig ausreichend ist.










    Besondere Merkmale: Dank meiner Zugehörigkeit zu den Hexenkünstlern, unterscheide ich mich in sofern von normalen Menschen, als dass ich grüne Haare habe und rote Augen, was unter Wesen eigentlich fast normal schon wieder ist. Also streicht das mit den Augen. Gut dann nehmen wir eben die Narben auf meinem Körper. Ich trage eine große Narbe in Form eines Xes auf der Brust. Die Narbe beginnt knapp unter meinem Hals und endet an meiner Tailie.

    Kleidungsstil: Ich trage meist lockere Sachen, wie einen großen Pullover und bequeme Hosen. Die Kapuze trage ich über meinem Kopf und verdecke so meist mein Gesicht. Ich bin eher der prakmatische Typ.










    Charaktereigenschaften: Zu beschreiben wie ich bin ist, wie eine blinden zu fragen wie man Rot beschreiben soll. Aber gut, ich werde es versuchen und sollte es nicht klappen, müsst ihr wohl oder übel damit leben. Ich bin ein unscheinbarer ruhiger Typ, der mehr beobachtet als redet. Ich bin jedoch weder schüchtern oder komplett Wortkarg. Ich rede schon gerne, nur mag ich es auch, meinen Gegenüber besser einschätzen zu können. Ich kann recht kühl, arrogant und herablassend sein, wenn ich denn will. Auch Sarkasmus und Zynismus stehen in meinem Wörterbuch, doch wie gesagt nur dann, wenn ich auch Lust dazu habe. Ansonsten ist da noch die komplett andere Seite, wo man mich beinah als anhänglich, verspielt und aufgedreht beschreiben würde.


    Mag: Ich mag Apfelmus, Erdbeeren, Spinnen, Gewitter, Feuer und Dunkelheit.

    Mag nicht: Ich mag nicht Kuchen, Nagetiere(außer Ratten), Sonnenschein, Kälte und naive Lebewesen.

    Interesse: Ich interessiere mich für alles was mit Magie zu tun hat, Bücher, Geschichte, andere Rassen und das Weltall.

    Desinteresse: Ich interessiere mich nicht für Steckbriefe über sich selber ausfüllen *wird vom leitenden Forscher dabei böse angestarrt*, Süßkram, die Vergangenheit anderer, Materielle Dinge und für die Problemchen anderer.

    Ängste: Ängste? Ich könnte ja sagen ich habe keine Ängste, aber ganz so ist es nicht. Meine größte Angst ist es, meine Kräfte zu verlieren und ein einfacher Mensch zu sein, dann gibt es da noch diese seltsamen Forscher auf der Insel, ich mein deren Arbeit ist ja ganz spannend, aber wenn man selbst keiner ist und die einen so intensiv anstarren, dass ist schon komisch. Nun denn zuletzt wäre da noch die Angst vor steril weißen abgeschotteten Räumen, wo es keine Türen und Fenster gibt. Kein Geräusch außer dem eigenen Atmen .... ein Albtraum.

    Lieblingsessen: Erdbeeren, Melonen und Wassereis

    Besonderes:










    Familie: Einst bestand meine Familie aus mir und meinen Eltern ...

    Geburtsort: Geboren wurde ich in einem kleinen Ort irgendwo in Japan

    Straftat: Mord

    Vergangenheit: Mein Name ist Kido Irino, ich bin 18 Jahre alt und bin 2002 in einem kleinen Dorf in Japan geboren. Ich lebte mit meinen Eltern in einem typisch japanischen Haus, besaß eine Katze und ging wie jeder andere auch zur Schule, mit dem Unterschied, dass wir nicht wie andere waren. Meine Eltern waren Magier gewesen. Naturverbunden und friedliebend. Ich konnte sie nie verstehen, war nie wie sie und versucht ihnen deutlich zu machen, dass ich nicht wie sie war oder werden würde. Ich lebte nach meinen Regeln, ging zur Schule wenn es mir gerade passte und sorgte mehr für Aufregung in der Schule als sonst wer. Mein Ruf eilte mir voraus und meine Mitschüler sahen zu mir auf. Ich liebte mein Leben wie es war und sah nicht ein, daran etwas zu ändern. Warum auch, fehlte es mir doch an nichts, doch meine Eltern konnten und wollten mich nicht verstehen. Es kam der Zeitpunkt, an dem sie sich dazu entschieden meinem ruhigen Leben ein Ende zu bereiten und erklärten mir, dass es in meiner Entwicklung äußerst wichtig sei, dass ich vernünftig werden sollte und bald schon auf ein Internat gehen musste.Verständlich, dass mir die Sicherungen etwas durchbrannten, oder? Ich wollte nicht auf ein Internat gehen, in eine andere Schule, in einem anderen Ort mit fremden Leuten. Wir stritten uns recht lange und ich muss sagen, noch nie, noch nie in meinem ganzen Leben war mein Vater je gewalttätig gegenüber mir geworden, doch da ... Dieser Tag war eben anders. Er benutzte einen Zauberspruch, welcher mich nach hinten gegen die Wand schleuderte. Ich hörte die Schreie meiner Mutter, sah das Blut, welches an meiner Hand klebte, als ich mir über den Kopf fuhr und starrte ihn wütend an. Noch ehe ich hätte reagieren können, setzte ich zum Gegenschlag an. Ich löste meinen Schatten von meinem Körper und erwürgte ihn mit diesem. Das auch meine Mutter starb war zwar auch nicht geplant, aber heute kann ich es nicht mehr ändern. Nun lebe ich seit einem Jahr auf GlassDome und ein Ende ist nicht in Sicht.

    Ziele: Ich habe keine Ziele










    Kraft: Schattenmagie

    Beschreibung: Mir ist es erlaubt meinen Schatten von meinem Körper zu lösen und mit diesem zu agieren, So kann er für mich etwas erledigen, kann sich weit von mir entfernen, ohne dass ich ihn aus den "Augen" verliere und kann sogar selbst jemanden angreifen, wenn ich es ihm befehle.

    Vorteile: Ich kann so wie an zwei Orten gleichzeitig sein, im übertragenen Sinne. Ich höre meinen Schatten in meinem Kopf, sobald er von mir gelöst ist. Er kann für mich Dinge erledigen und kann sogar für mich kämpfen, wenn es sein muss.

    Nachteile: Es kostet viel Kraft ihn von mir zu lösen und ihn wieder an mich zu binden. Je länger er von mir getrennt ist, desto stärker wird sein eigener Wille und je ungehorsamer wird er. Schaffe ich es nicht, ihn wieder an mich zu binden könnte es passieren, dass er als eigenmächtige Gestalt umher wandert und Dinge anstellt. Dann habe ich keine Macht mehr über ihn und bin selbst kein Ganzes mehr, denn der Schatten ist der Seele und ist er weg, so fehlt ein Teil der Seele.










    Inventar: Ein kleines schwarzes Buch mit Zaubertrankformeln, eine Feder und eine Glasmurmel

    Stärken:
    Ich bin körperlich nicht so schwach, was mir im Falle eines Angriffes im Nahkampf weiterhelfen könnte. Ich beherrsche relativ sicher meine Fähigkeit und kann auch ein wenig Erste Hilfe, wenn das wem weiterhilft. Dank meines Schattens kann ich mehr über andere Erfahren, da er wie unsichtbar Leute beschatten kann. Zum Schluss wäre da noch die Sache mit Sozialem wohl zu erwähnen. Ich mache mir nciht viel aus Schüchternheit und gehe direkt auf Leute zu, weshalb ich schnell neue Kontakte bekomme und selten allein dasteh.

    Schwächen: Über Schwächen redet wohl selten jemand gerne wie? Nun denn, wenn ich meinen Schatten von mir gelöst habe und wieder an mich binde, bin ich für die nächste Stunde erstmal fertig. Dann sitze ich irgendwo und ruhe mich aus, denn es kostet viel Kraft diese Aktion zu vollbringen. Desweiteren bin ich nicht sonderlich gut, was Respekt vor Autoritätspersonen betrifft. Irgendwie gerate ich immer wieder mit solchen Dingen aneinander. Ich bin vielleicht etwas schreckhaft, wenn ich konzentriert an etwas arbeite oder ins lesen vertieft bin, was mir regelmäßig das Lachen anderer einbringt. Waffenkampf ist jetzt auch nich unbedingt eine meiner Stärken und Technik kann ich jetzt auch nicht zu meinen Lieblingsdingen zählen.










    Zweitcharakter: Alice, Fluffy

    Charakteravatar:
    Kido aus Kagerou Projekt

    Wie hast du unser Forum gefunden?: /

    Regeln gelesen: /


    Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.:
    siehe Alice

    Charakterverfahren bei Inaktivität o.ä.:

    Möglichkeiten: Charaweitergabe oder Vogelfrei







Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inhaftiert {ADMIN}
Alex
inhaftiert {ADMIN}
avatarWeiblich Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 19
Ort : Lichtung im Wald

BeitragThema: Re: Kido - es gibt keine Grenzen   Di 12 Jan 2016, 08:25

Ich hätte mir beim Charakter ein wenig mehr Tiefe gewünscht~

Angenommen


Man sagt mir nach ich wäre pervers,
... egoistisch, weltfremd, unberechenbar, eingebildet,
rücksichtslos,haltlos und maßlos...

Selbst wenn... Wer sagt das es mir nicht gefällt?


[size=9]Ich geb dir die Schuld für alles, du nimmst alles auf dich.
Ja das muss Liebe sein...
Du machst das alles für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Jesko
Forscher {Moderator}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 17
Ort : Weg hinter den Tempel

BeitragThema: Re: Kido - es gibt keine Grenzen   Di 12 Jan 2016, 16:11



Ein Admin wird dich dann noch gegebenenfalls einfärben und den Rang verpassen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Kido - es gibt keine Grenzen   

Nach oben Nach unten
 

Kido - es gibt keine Grenzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends
» Hält er mich nur warm?
» Sie sagt von heut auf morgen, sie hat keine gefühle mehr
» Ex entfernt sich immer weiter, hab bald keine Hoffnung mehr
» Hab meinen ex links liegen gelassen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Akten :: Insassen :: Schüler-