» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | .
 

 Rhyo - im Back

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.01.16

BeitragThema: Rhyo - im Back   Do 28 Jan 2016, 10:47


Im back, hurt, but im back


INSASSE
SCHÜLER
GESTALTWANDLER





    Name:
    Rhyo

    Nachname:
    //

    Rufname:
    Raven

    Geburtstag:
    1.2.2003

    Alter:
    17

    Geschlecht:
    Männlich

    Rasse:
    Gestaltwandler

    Sexuelle Ausrichtung:
    Hetero

    Stand:
    Verliebt (in Kuori)

    Name des Partners: Rayaku
    Spitzname:Ray, Rayray, Riri
    Geburtstag: unbekannt
    Alter: ca. 1 Jahr
    Geschlecht: Weiblich
    Wesen: Rabe











    Körpergröße:
    ca.187 cm

    Statur:
    muskulös, grade/aufrecht, schlank

    Gewicht:
    ca.75 Kilo










    Besondere Merkmale:
    Rote Augen

    Kleidungsstil:
    Höflich und dennoch meist Locker, Ordentlich, selten 'schlampig'










    Charaktereigenschaften:
    Höflichkeit, Selbstbewusstsein und Mut zeichnet die Züge des Gestaltwandlers, seit er den Sinn seines Lebens meinte entdeckt zu haben. Man kann ihn Schwert täuschen und selber ist er ein Künstler der Tarnung. Rhyo weiß, wie man antäuscht zu hören, es aber nicht tunt, er redet sich gerne aus Konflikten heraus und vermeidet möglichst Kämpfe.
    Selten ist er auf Blut aus und es muss für ihn einen Guten Grund geben jemanden zu töten, auch wenn der Drang auch noch so oft so hoch ist. Selbstkontrolle gehört zu seinen stärken und niemand merkt, wie er wirklich drauf ist.

    (Durch seinen Verschwinden und seine Erlebnisse in dem Labor, ist er in einer Findungsphase und kann sich selbst noch nicht zuordnen, doch dass wird sich wieder legen, aber ein paar Veränderungen bleiben.)

    Mag:
    -Dunkelheit
    -Hitze
    -Essen
    -Weiber!
    -Raben
    -Musik

    Mag nicht:
    -Helligkeit
    -Kälte
    -Hunger
    -Angeberische Halbstarke
    -Füchse
    -Stille

    Interesse:
    -Raben
    -Weiber
    -Natur
    -Raubtiere (Außer Füchse)
    -Musik

    Desinteresse:
    -Fische
    -Andere 'Halbstarke'
    -Stadtleben
    -Pflanzenfresser (die nicht als Beute Taugen)
    -Sich Anschweigen

    Ängste:
    -Klaustrophobie
    -Gefangenschaft
    -Folter

    Lieblingsessen:
    -Pizza
    -Steak
    -Allgemeines mit viel Fleisch

    Besonderes: //










    Familie:
    Unbekannt

    Geburtsort:
    Unbekannt

    Straftat:
    Mord, Brandstiftung

    Vergangenheit:
    Das Erste an was sich Rhyo wirklich erinnern kann, dass er eines Morgens im Jungszimmer aufwachte. Er war als Weisenkind abgegeben worden, da war er noch Nichtmal zwei Wochen alt. Da hatte er weder einen Namen noch den Namen der Eltern. Lange zeit war er wie die anderen, lernte in einer vollen Schule, teilte sich mit seinen 7 Zimmergenossen drei Bücher für jedes Fach, war jedoch immer gut in der Schule gewesen.
    Jedoch veränderte Rhyo sich, als er etwa 10 Jahre alt wurde. Seine Betreuer beschrieben ihn als merkwürdig, verrückt und Irre, er solle in die Psychiatrie. Dies bekam er mit. Rhyo kapselte sich immer weiter von den anderen ab und verlor seine Freunde. Die Betreuer behandelten ihn anders als seine gleichaltrigen. Da er mit Tieren sprach, und die erwachsenen befürchteten, dies könnte sich auf die anderen Kinder übertragen, wurde er in einem kleinem Zimmer eingesperrt, bekam dort essen und wurde von den Älteren durch die Tür und Fester verspottet.
    Rhyo merkte sich die Namen jedoch, merkte sich alles und würde dies nie vergessen. Als die Betreuer eines Abends, wenige tage, nachdem er 13 geworden ist, vergaßen die Tür zu schließen, floh Rhyo.
    Eine beinahe endlose Zeit saß Rhyo auf der Straße und ernährte sich vom Müll der Restaurants und Märkte in der Stadt.
    Zwei Monate nach seiner Flucht beschäftigte er sich mit seinen grade erst neu erkannten Fähigkeiten: Er konnte sich in Lebewesen und Stillleben verwandeln.
    Nun glaubte er auch dass er irre ist, jedoch machte es ihm spaß. 4 Monate nach seiner Flucht machte er sich einen Plan, suchte die Liste mit den Namen, an denen er sich rächen wollte, jedoch stand fest, dass er nicht auf einen Nahkampf aus war, weshalb er einen nach den anderen in den Nächten des voll und neu Mondes umbrachte.
    Als Maus schlich er sich jedes Mal ein und tötete in der Gestalt eines Furcht einflößendem Löwen. Und jedes Mal hinterließ er eine Rabenfeder.
    Nach einem halben Jahr beendete er alles. Das Weisenhaus fing feuer und alle, die dort drinnen eingeschlossen waren, verreckten elendig in den Flammen des, von einem Raben, gelegtem Feuer.
    Rhyo selbst hatte alles aufgegeben und sich selbst als Irre eingestuft. Er gab sich der Polizei zu erkennen, ließ sich festnehmen und gestand alles, jedoch mit Begründung. Mittlerweile war er 15 und kam nach Glass Dome, wo er ein paar Wochen therapiert wurde. Hier erlangte er sein Selbstvertrauen und den Mut wieder, lernte sich selbst zu beherrschen, jedoch würde er nie vergessen.

    Als normaler Insasse lebt Rhyo nun schon zwei Jahre in diesem Gefängnis, immer noch den Raben als Symbol.

    Nachdem er seine Alte Freundin Kuori wiederfand und die Gefühle für sie wieder in ihm Ausbrachen, unternahm er einen Tag lang wieder etwas mit ihr und ihrer Freundin Aurora. Nachdem Aurora sich in einem Café von ihnen verabschiedet und Raven Kuori heim gebracht hat, wollte er selbst zurück in sein Zimmer, doch es kam anders. Jemand schlug ihm mit etwas über den Kopf und er wurde Ohnmächtig.

    Aufgewacht ist Rhyo mit verbundenen Augen. Es roch sehr nach Chemie und Krankenhaus oder Labor. Immer wieder wurde ihm Blut abgenommen und ihm etwas gespritzt, worauf er manchmal nicht sonderlich gut reagierte. Raven wusste nicht, wie lange er dort lag, doch es ging ihm zunehmend schlechter und man sah ihm sein leiden an.
    Hier traf er auch auf Rayaku, die hier gefangen gehalten wurde und viel mit ihm "redete". Rhyo und Rayaku wurden schnell Freunde und Riri wich Rhyo nicht von der Seite.

    Plötzlich wurde Rhyo übel, sie hatten ihm wieder etwas gespritzt, wodurch er nun auch noch müde wurde. Er bemerkte Aufruhr. Derjenige, der immer sprach, sprach eine unverständliche Sprache. Doch in seinem ton bemerkte Rhyo einen hektischen, schon fast panischen Tonfall, als dann auch Chaos ausbrach. Jemand schien den Raum zu stürmen.

    Rhyo öffnete die Augen und ihn blendete die Morgensonne. Er war müde und kaputt, aber fest entschlossen sein Zimmer zu verlassen und Kuori zu suchen.

    Ziele:
    Seine Freiheit wieder erlangen (insgeheim bei Kuori bleiben)










    Kraft:
    Gestaltwandel, Sprechen mit Tieren

    Beschreibung:
    Rhyo kann mit Tieren Sprechen, egal ob als Mensch oder anderem. Er kann sich in jedes beliebige Objekt verwandeln.

    Vorteile:
    -Schnelles tarnen
    -Tarnung zu jedem beliebigem Objekt
    -Sprechen mit 'Allen Wesen' (Halt Tiere, menschen etc.)

    Nachteile:

-Hoher Energieaufwand
-Auf dauer nicht Haltbar
-Ermüdend







    Inventar:
    2 Dolche,
    Schreibfeder(Aus einer Rabenfeder)
    Notizblock
    Tabletten

    Stärken:
    -Tarnung
    -Selbstkontrolle
    -Sich aus Situationen Herausreden
    -Jagen
    -Höflichkeit

    Schwächen:
    -Vergisst nie
    -Unterdrückte Wut
    -Kämpfen
    -Verwandlungen sind Kraftraubend
    -Macht Sachen wo sein verstand "Nein!" sagen

    (Fächer:)
    //








    Zweitcharakter:
    -

    Charakteravatar:
    Masrur (MAGI: The Labyrinth of Magic)

    Wie hast du unser Forum gefunden?:
    *vergessen*

    Regeln gelesen:


    Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.:



    Charakterverfahren bei Inaktivität o.ä.:
    Verschwindet (NPC von Kuori falls möglich)





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Forscher {Moderator}
Jesko
Forscher {Moderator}
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 17
Ort : Weg hinter den Tempel

BeitragThema: Re: Rhyo - im Back   Fr 29 Jan 2016, 16:33



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarMännlich Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.01.16

BeitragThema: Re: Rhyo - im Back   Sa 06 Feb 2016, 13:39

Ich will ja nix sagen, abervich warte immernovh auf eine weitere Antwort


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Rhyo - im Back   

Nach oben Nach unten
 

Rhyo - im Back

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» ex back geglückt
» Ex-Back beendet...und wie es da weiter geht...
» The Hunger Games - We are back
» [09.05.2015] 1. THE EAST STRIKES BACK - Liveticker
» Mission: Birdys Empire Strikes Back Kampagne (Mission 1-3)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Bewerbungen :: Fertige Steckbriefe-