» WELCOME IN HELL

Herzlich Willkommen in Glass Dome. (:
Es freut uns, dass du hierher gefunden hast.
Wenn du Lust hast sieh dich gerne einmal genauer um;
doch einmal eingewiesen gibt es kein Entkommen mehr -
sei dir darüber im klaren!
Im Moment wird im Forum selbst alles ein wenig umgemodelt, aber keine Sorge, das RPG ist und bleibt aktiv.
Übrigens haben wir Kekse.
Liebe Grüße, das Admin Team; Limlim (Liam) & Lexipuh (Alex)
» MOST WANTED!

xx Aufnahmestopp: Psychologen // Forschungsobjekte (ohne Forscher)

xx Aktive Gesuche : xx Übernehmbare Charaktere (1x weiblich // 2x männlich)

» SHORT FACTS
xx Das Forum ist für Nutzer ab 14 Jahren
xx Die Mindest- länge der Posts Ingame beträgt 200 Wörter
» SHORT FACTS
xx Euer Avatar muss 200 x 380px groß sein
xx Eure Sig- natur darf nicht breiter als 500 px sein
»Plot 3 - Die Endzeit

xx 3 Wochen nach der verhängnisvollen Nacht, ist wieder etwas Ruhe in Glassdome eingekehrt und das Institut will die Schüler an die Schule heranführen.

Uhrzeit: Später Nachmittag - Früher Abend (17-19 Uhr)
Wetter: stark bewölkt, kaum sonnig (23-24°C)
» EVENTS

xx Momentan ist kein Event aktiv - Ideen sind gerne bei Liam/GM anzumelden.


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Glassdomegründer
GM
Glassdomegründer
avatarAnzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 26.03.13

BeitragThema: Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru   So 27 Apr 2014, 20:57




Das sind die Schlafzimmer. Je zwei Personen bewohnen zusammen ein Doppelzimmer. Jedem Teenager stehen ein Schreibtisch, ein Schrank und eine Kommode zur Verfügung. Jedem Zimmer grenzt auch ein kleines Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://glass-dome.forumieren.com
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru   Mi 21 Mai 2014, 20:39


ARAMIS # FIRST POST # PLOT 2
Post #1
//
Aramis schreckte auf. Ihm brummte immer noch von diesem Traum, den er vor zwei Wochen hatte, vor zwei Wochen hatte man ihn in das Glass Dome gesteckt, in ein Zimmer mit diesem Drake, der ihm auch im Zimmer erschienen ist. Aramis schloss wieder die Augen, genervt, müde, fühlte sich schwach, obwohl er wusste, dass er es nicht war.
Soul war nicht bei ihm, kaum waren sie hier angekommen wurden sie getrennt. Es ging ihnen Gut, bis auf dass Aramis seit diesem Traum schreckliche Kopfschmerzen plagte. Zumindest war Aramis nicht tot, oder Soul. Schließlich ging es den beiden ähnlich, wenn sie Soul etwas antun würden, würde der Ritter es wissen.
Ein tiefer Atemzug kam von dem Ritter. Er faltete seine Hände und legte diese auf seine Stirn. Sie Kühlten. Aramis entspannte sich wieder ein wenig, jedoch wurden seine Kopfschmerzen heftiger. "Nach komm schon!" fluchte er leise. War Drake schon wach? Aramis würde es nicht so toll finden, wenn sein Zimmergenosse ihn in einem Schwächepunkt erwischt, jedoch ließ es sich auch nicht verhindern.
Aramis stand Drake nicht sonderlich nahe, er wusste, wie er hieß, wie alt er war und was er war. Hinzu kam noch sein Aussehen, was auch logisch war.
Verdammte scheiße! Knurrte etwas in Gedanken des Jungen.
Soul ist wach geworden. In den letzten Tagen sind ihre Gespräche verebbt, es gab kein Thema mehr.
Aramis hatte das rechte Bett genommen. Für ihn war es egal, welches es war, er hätte auch auf dem linken geschlafen.
Genervt zog er sich die Karriete Decke über den Kopf und seufzte leise, schon fast unhörbar.

Nach einer Weile flog die Decke zurück, wurde förmlich umgeklappt. Hervor kam ein Aramis mit Strubbeligen haaren, der gradewegs genervt und müde an die Decke starrte.
Das bringt doch alles nichts dachte er und setzte sich auf.
Aramis saß auf der Bettkante und fuhr sich mit den Händen, durch die Dunkeln haare. Er sah sich in dem ihm mittlerweile bekanntem Zimmer um. Sein Blick blieb auf seinem Schrank haften, währte dort eine weile und wandte den zurück zum Boden.

Aramis atmete tief ein und richtete seinen Blick auf die leicht offene Tür. Wenn Ich ... strich es ihm durch die Gedanken doch der Ritter verdrängte dies wieder. Er verließ sich nicht auf seinen Gedankengang, nicht jetzt. Leise, um Drake nicht zu wecken, stand er auf und zog sich schnell um. Hin und wieder wanderte sein Blick von der Tür hin zu Drake. hmh ... ich nehm ihn nicht mit! Soll er hier in diesem Loch bleiben! Dachte er und zog sich seine Lederjacke über.
Nach einer weile, in der er da stand, die Tür anstarrte und hoffte dass da grade niemand war, zog er sich seinen Lederumhang aus dem Schrank und legte den über seine Schulter.

Seine Dunkeln Augen blickten starr auf die Tür. Aramis verdrängte all seine Gedanken aus seinem Kopf, all die Gedanken, die ihm in den letzten Wochen eingeflößt worden sind. Langsam aber sicher dachte er wieder wie der Killer in ihm. Ein Funkeln in seinen Augen tauchte auf, ein fieses Lächeln huschte über seine Lippen eher er nahe an die Tür ging und horchte. Da war grade nichts. Vorsichtig stieß er die Tür auf. Diese versetzte ihn einen kleinen Stromstoß. Aramis zuckte nicht zurück und trat aus der Tür, hinauf auf den Flur.

tbc: Die Jungenunterkunft :: Erdgeschoss :: Gang
Nach oben Nach unten
Drake
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru   Do 26 Jun 2014, 20:22

Drake wartete noch einen Moment, dann atmete er langsam aus und wieder ein. Irgendwas störte ihm an den neuem. Eher seinem neuen Zimmermitbewohner, denn eigentlich war er ja der Neue. Er drehte den Kopf nach links und ließ die Gelenke knacken und streckte sich. Lange würde er nicht sitzen bleiben können. Im juckte es, aufzustehen und den Strand zu erkunden, den Wald zu entdecken und einen Platz zu suchen, der zu ihm passte, der ihm gefiel und zu dem er sich zurückziehen konnte, wenn das jemals nötig sein sollte. Sein persönlicher Platz. Drake lächelte. Wer ihn dann dort stören würde, würde-und dass wusste der Prot schon sein Leben lang-nicht mehr viel davon wissen. Schon seit jeher hat er die neugierigen, lästigen Besucher, die seinen Platz entdeckten und störten, so durchgeboxt, dass sie nichts mehr von ihm oder dem Ort wussten. Das würde sich hier nicht ändern;sein persönliches Ritual, dass ihm niemand, nicht einmal die Wärter und Ordnungshüter, ihm nehmen konnten. Sollten sie ihn erschießen;das war besser, als hier gefangen zu sein. Vielleicht sollte er sich ertränken... Oder er bat diesen Alex, ihn zu töten. Aber noch war er nicht so weit nach unten gesackt. Noch wollte er etwas erreichen.
Der Prot stand auf, streckte sich und wusste nicht so recht, wo er hin sollte.
Dann zuckte er mit den Schultern und ging einfach los, irgendwo lang, irgendwo hin.
tbc.: Stadt;Brücke in die Stadt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru   

Nach oben Nach unten
 

Zimmer 1-10 // Aramis & Kaoru

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Archiv :: Plot 2-